03.01.2007 15:52 |

Tour de Ski

Christian Hofmann wird 14. im 15 km-Rennen

Einen Dreifachsieg der deutschen Langlauf-Herren gab es heute bei der dritten Station der Tour de Ski in Oberstdorf. Franz Göring gewann den 15km-Bewerb im klassischen Stil vor Rene Sommerfeldt und Tobias Angerer, der die Gesamtführung übernommen hat. Der Österreicher Christian Hofmann belegte den guten 14. Platz.

Der Skating-Spezialist aus Oberösterreich schaffte damit den Sprung in die Top Ten des Gesamtklassements der Tour. Hofmann ist nun Neunter, sein Rückstand auf Leader Angerer beträgt lediglich 1:02,3 Minuten. Martin Tauber klassierte sich als 34. ebenso wie Michael Eberharter als 59. nicht im Vorderfeld.

Die Slowenien Petra Majdic war im Damen-Rennen über 10 km die überlegene Siegerin. Bei ihrem zweiten Weltcup-Sieg in diesem Winter gewann die 27-Jährige 27,2 Sekunden vor der Norwegerin Kristin Steira und Virpi Kuitunen aus Finnland. Steira hat mit ihrem zweiten Platz die Führung in der Tour-Wertung weiterhin inne. Die nächsten Bewerbe sind am Freitag Skating-Sprints in Asiago.

Die einzige ÖSV-Starterin, Katerina Smutna, wurde mit über zwei Minuten Rückstand 25., im Gesamtklassement liegt die 23-jährige gebürtige Tschechin auf Rang 41. Auf die führende Steira hat Smutna schon fast fünf Minuten Rückstand.

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten