Mo, 21. Jänner 2019

Sabrina Simader

09.10.2017 14:02

"Schneeleopardin" will bei Olympia aufzeigen

Als erste Kenianerin im Ski-Weltcup und bei einer WM hat Sabrina Wanjiku Simader vergangenen Winter Bekanntheit erlangt. Im kommenden Februar wird die in der Steiermark lebende, 19-jährige Skirennfahrerin erstmals auch bei Olympia an den Start gehen. Simader ist für die Spiele 2018 in Südkorea bereits qualifiziert.

Spätestens dort will die dunkelhäutige Austro-Kenianerin, die als Dreijährige nach Österreich gekommen ist, auch sportlich aus den hinteren Reihen wegkommen. "Ich will nicht als Exotin zu Olympia fahren, sondern als Leistungssportlerin", betonte Simader am Montag in Wien, wo ihr aktuellster Sponsor (Western Union) präsentiert wurde.

Damit unterscheidet sich Simader von Landsleuten wie Langläufer Philip Boit, der 1998 in Nagano als erster Winter-Olympia-Teilnehmer Kenias berühmt geworden ist. "Er war zwar nicht der Schnellste, aber er hat nie aufgegeben und sein Ding durchgezogen. Das imponiert mir", nimmt Simader dennoch Anleihe an Boit.

Simaders Planung sieht trotz ernüchterndem Start mit letzten Plätzen im Weltcup und bei der WM freilich mehr vor. "Langfristiges Ziel ist, mit der Kenia-Flagge am Podium zu stehen und die Hymne zu singen. Und zwar mehrfach", betonte sie. "Ich kann derzeit nicht sagen, wie meine Entwicklung weitergeht. Ich bin aber sehr ehrgeizig und entschlossen und werde alles geben, um dorthin zu kommen", versprach sie.

Honoriert hat man die bisherigen Leistungen Simaders auch in ihrer Heimat. So wurde der Teenager kürzlich zur "Sportlerin des Jahres" bei den African-Women-in-Europa-Awards-2017 gewählt.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Krönung der Karriere?
Hammer! Das ist „Prinz Boatengs“ neuer Klub
Fußball International
Bei Barcas 3:1-Sieg
Videoschiri-Skandal! Suarez-Tor spaltet Spanien
Fußball International
Milner überrascht
Ex-Turnlehrer stellt Liverpool-Star vom Platz
Fußball International
Spielplan
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.