Do, 15. November 2018

Video samt Botschaft

29.09.2017 17:21

Erwin Pröll sitzt nach Sturz wieder fest im Sattel

Nach seinem dramatischen Fahrradunfall ist Alt-Landesvater Erwin Pröll auf dem Wege der Besserung und hat sich sogar erstmals wieder auf sein Bike gesetzt. Wie berichtet, war der 70-Jährige im August 2017 in den Pedalen seines Rennrades hängen geblieben und umgekippt. Dabei hatte sich das Polit-Urgestein schwer verletzt. Nachdem er im Grado-Urlaub mit der Familien noch auf Krücken angewiesen war, schwang er sich nun bereits wieder auf den Sattel. Dabei drehte er auch gleich einen kurzen Videoclip ...

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Remastered angekündigt
Die ersten zwei „Command & Conquer“ kehren zurück
Video Digital
Polizei ermittelt
Männliche Leiche in Bachbett entdeckt
Österreich
Ramsey im Anflug
Bayern vor Coup: Einigung mit Arsenal-Star
Fußball International
Feuerhölle Kalifornien
Lady Gaga verschenkte Kreditkarten an Feuer-Opfer
Video Stars & Society
Nations League
Niederlande ist Deutschlands Zünglein an der Waage
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.