29.09.2017 11:48 |

Spurlos verschwunden

Polizei startet weltweite Suche nach Schwedin (2)

Nach einem zweijährigen Mädchen aus Schweden wird jetzt von Interpol international gefahndet. Von der kleinen Alexandra C. fehlt seit Monaten jede Spur. Auch die österreichische Polizei veröffentlichte ein Foto von ihr und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Albtraum aller Eltern: Am 18. April verschwand die kleine Alexandra plötzlich und tauchte seitdem nicht mehr auf. Nicht nach Tagen, nicht nach Monaten. Und es gibt keine Spur. Da die Möglichkeit besteht, dass sich die Zweijährige aus Stockholm schon längst in einem anderen Land befindet oder entführt wurde, sucht die Polizei jetzt weltweit nach ihr.

Eine Vermisstenanzeige auf Facebook, die die Polizei veröffentlichte, wurde bereits von mehr als 5000 Usern geteilt. Hinweise über den Aufenthaltsort des Mädchens werden an die Polizei erbeten. Nähere Details zum Verschwinden der Kleinen sind nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).