Mo, 17. Dezember 2018

Vor Absturz bewahrt

24.09.2017 19:04

Dieser Mann verhinderte die Reisebus-Katastrophe

Gilbert Sand ist wahrlich ein Held. Denn er war es, der am Samstagnachmittag auf der Zillertaler Höhenstraße in Tirol einen Reisebus vor dem Absturz in die Tiefe bewahrte, als der Lenker bewusstlos hinter dem Steuer zusammensackte. Mit einer Vollbremsung brachte der 65 Jahre alte Urlauber das Gefährt gerade noch rechtzeitig zum Stillstand.

Die Geistesgegenwart des 65-Jährigen sei "ein Riesenglück" gewesen, hatte ein Beamter der Polizei Zell am Ziller erklärt. Das war "haarscharf an einer Katastrophe vorbei", brachte es der Polizist auf den Punkt. Ohne das Eingreifen des 65-Jährigen hätten 22 Menschen sterben können.

Doch was war passiert? Als der Reisebus am Samstagnachmittag gegen 14.45 Uhr von der Hirschbichlalm in Richtung Melchboden unterwegs war, wurde der Lenker des Gefährts - ein 76-Jähriger - plötzlich bewusstlos und stürzte in den Mittelgang. Das Fahrzeug touchierte daraufhin den bergseitigen Hang, drohte danach auf der gegenüberliegenden Seite in die Tiefe zu fallen.

Sand, der in der ersten Reihe des Busses gesessen war, reagierte blitzschnell und geistesgegenwärtig. Mit einem Satz auf die Bremse brachte der 65-Jährige das Fahrzeug in allerletzter Sekunde zum Stillstand, der Bus blieb schlussendlich an einem Baumstamm, der als Leitschiene dient, hängen. Neun Menschen - darunter auch der selbstlose Retter - wurden bei dem Vorfall verletzt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Geste gegen Goalie
Ronaldo-Kritik: „Ein Champion macht das nicht!“
Fußball International
Champions League
Auslosung: Alaba trifft auf Klopp, CR7 nach Madrid
Fußball International
Trainingsschnellste
Bestzeit! Ramona Siebenhofer in Gröden top
Wintersport
Emotionaler Appell
Meghans Vater hofft auf Machtwort der Queen
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Austria gegen Rapid und Rapid-Fans gegen Polizei
Video Show Sport-Studio
Tödliche Stromschläge
Smartphone kostete zwei Jugendliche das Leben
Elektronik
„Legion of Dawn“
„Anthem“: Neuer Trailer zum Action-Rollenspiel
Video Digital
Man. United im Tief
Symptomatisch! Fellaini schießt Security-Mann ab
Fußball International
Advent im Schwarzwald
Ravennaschlucht: Idylle im Wintermärchen
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.