Do, 20. September 2018

MotoGP-Star

20.09.2017 16:30

Blitzcomeback! Rossi 3 Wochen nach Beinbruch fit

Valentino Rossi hat sich zu einem Comeback-Versuch in der MotoGP am Sonntag beim Grand Prix von Aragonien entschieden. Der Italiener gab am Mittwoch bekannt, dass er nach Testfahrten auf dem Circuit in Misano sowie einer weiteren ärztlichen Untersuchung am Mittwochmorgen nach Spanien reisen wird.

Der neunfache Weltmeister hatte sich vor drei Wochen beim Enduro-Training einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Dadurch verpasste er zuletzt den Start beim Heim-GP in Misano. Nun plant Rossi sein Comeback für das Rennwochenende in Alcaniz, wo das 14. von 18 Saisonrennen stattfindet. "Der Test in Misano war zum Glück sehr gut. Auch der medizinische Check fiel positiv aus. Deshalb habe ich mich entschieden, nach Aragonien zu reisen", so Rossi.

Damit er tatsächlich starten kann, muss Rossi zunächst im Medical Centre an der Rennstrecke den medizinischen Check durch den Rennarzt bestehen. Der WM-Vierte Rossi, der nach den Testrunden am Montag und Dienstag auf einem Straßenmotorrad von vertretbaren Schmerzen berichtete, lässt aber noch offen, ob er letztlich auch am Rennen am Sonntag teilnehmen wird. "Die wahre Antwort dafür werde ich nach dem ersten Training am Freitag haben", erklärte er.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Europa-League-TICKER
LIVE: Zieht Rapid dem Moskauer Bären den Zahn?
Fußball National
Einsatz fraglich
West-Ham-Coach zittert um Marko Arnautovic
Fußball International
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Der Karten-Sammler
Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.