So, 24. Juni 2018

Siebente Runde

19.09.2017 21:10

Hosiner verliert mit Union Berlin in Sandhausen

Der SV Sandhausen hat die Tabellenführung in der zweiten deutschen Bundesliga übernommen. Das Team von Trainer Kenan Kocak gewann ohne den verletzten Stefan Kulovits zum Auftakt der 7. Runde gegen Union Berlin (Christoph Schösswendter und Philipp Hosiner in der Startelf) mit 1:0 und ist mit 14 Punkten zumindest bis Mittwoch an der Spitze.

Sandhausen profitierte von einer 0:1-Niederlage des Aufsteigers Holstein Kiel (mit Niklas Hoheneder ab der 89. Minute) gegen den FC St. Pauli. Etwa 25 Chaoten waren vor Spielbeginn auf den Platz gestürmt und hatten einen verspäteten Anpfiff provoziert. Beim 1. FC Kaiserslautern (Stipe Vucur spielte durch, Philipp Mwene ab 73.) steht Trainer Norbert Meier nach dem 0:2 gegen Erzgebirge Aue (Dominik Wydra spielte durch) erheblich unter Druck. Der Traditionsclub ist nach sieben Runden mit nur zwei Punkten Tabellenletzter.

Die Ergebnisse der 7. Runde:
Dienstag
FC Ingolstadt 04 - MSV Duisburg 2:2
Ingolstadt: Knaller Ersatz
SV Sandhausen - 1. FC Union Berlin 1:0
Sandhausen: ohne Kulovits/verletzt; Berlin:
Schösswendter bis 68., Hosiner bis 64., Trimmel Ersatz
1. FC Kaiserslautern - FC Erzgebirge Aue 0:2
Kaiserslautern: Vucur spielte durch, Mwene ab 73.; Aue:
Wydra spielte durch
Holstein Kiel - FC St. Pauli 0:1
Kiel: Hoheneder ab 89.
Mittwoch
Eintracht Braunschweig - Greuther Fürth 18.30
SG Dynamo Dresden - DSC Arminia Bielefeld 18.30
FC Heidenheim - SV Darmstadt 18.30
Fortuna Düsseldorf - Jahn Regensburg 18.30
Donnerstag
1. FC Nürnberg - VfL Bochum 20.30

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.