Mo, 21. Jänner 2019

Herbstmesse

09.09.2017 17:14

Action & Spaß im Klagenfurter "Gaudepark"

Kreischen, schreien, lachen und einfach Spaß haben - zehn "Krone"-Testfahrer haben am offiziellen Eröffnungstag des "Gaudeparks" auf dem Klagenfurter Messegelände die vielen und teilweise neuen Fahrgeschäfte kostenlos durchtesten können. Eines der absoluten Highlights ist diesmal der "Psychodelic".

Los ging es Freitagabend gleich mit einem echten Klassiker, der wohl auf keinem Vergnügungspark fehlen darf, dem "Break Dance" - bevor der Adrenalinspiegel unserer Tester am "Sky Rocker" endgültig auf die Spitze getrieben wurde - ein wilder Ritt, hoch hinaus und mit flotten und schwindelerregenden Rotationen.

Mit wilden Sturmfrisuren ging es dann gleich weiter zur nächsten Attraktion, um wieder festen Boden unter den Füßen zu bekommen - dachten alle zuerst - und wurden im "Psychodelic" eines Besseren belehrt. Denn bunter, schräger und "abgespacter" geht es wohl kaum. Mit Spezialbrillen ging es mit dem ganzen "Krone-Testteam" auf Zeitreise und hinein in eine wilde und abgefahrene 3D-Lichteffektshow, zurück in die wilden 70er Jahre, wo noch andere Mittel für solche Trips gebraucht wurden. Im Glitzer der tausenden Blitzlichter, der bunten Lampen und Lichteffekte erholten sich dann alle bei einem Getränk und einem köstlichen Essen, bevor es mit dem noch immer euphorischen Testen weiterging.

Christian Spitzer, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
„Verbot bringt nichts“
Rouhani kritisiert Internetzensur im Iran
Web
Milner überrascht
Ex-Turnlehrer stellt Liverpool-Star vom Platz
Fußball International
Hier gibt‘s alle Infos
Siegreiche ÖSV-Tage: Erfolge & spannende Einblicke
Video Sport
Angenehme Reise
Weg in den Urlaub: Öffis überholen Auto
Reisen & Urlaub
Einstweilige Verfügung
Streit mit Qualcomm: Nächste Schlappe für Apple
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.