Sa, 23. Juni 2018

Yellow Claw in OÖ

09.09.2017 12:12

Steaks und Schloss vor Premiere im Empire

Das holländische Star-DJ-Duo Yellow Claw feierte Club-Premiere in Österreich - und zwar im Empire in St. Martin/Mühlkreis. Vorab genossen Jjim Taihuttu und Nils Rondhuis ein kulinarisch-touristisches Programm und waren nur ein paar Stunden im Bett...

In Las Vegas spielte das DJ-Duo Yellow Claw auf dem EDM-Festival mit 200.000 Besuchern. Auch auf dem legendären Tomorrowland (Belgien) heizten sie Zig-Tausenden ein. Nun legten die Holländer Jjim Taihuttu und Nils Rondhuis erstmalig in einem österreichischen Club auf.


Stopp am Traunsee
Als Ort für diese musikalisch Premiere wurde das Empire in St. Martin/M. auserkoren.
Und während die Burschen von Yellow Clow in puncto Sound eher etwas härter unterwegs ist, gaben sie sich bei ihrem Auftritt in Oberösterreich total sanft. Nach der Landung in Salzburg, legte sie einen Sightseeing-Stopop am Traunsee ein, schauten sich auch das Schloss Orth in Gmunden an. "Das ist ja eine traumhafte Kulisse", schwärmten Taihuttu und Rondhuis von der einzigartigen Landschaft im heimischen Salzkammergut.


Nur ein paar Stunden im Bett
Übrigens: als Stärkung vor ihrem Gig wurden Steaks im Linzer Rox verputzt. Nach der Show gaben sich die zwei DJs eigentlich sehr brav. Denn statt Party bis zum Morgengrauen ging es praktisch direkt zum Schlafen ins Schloss Mühldorf in Feldkirchen. Einfach Grund: nach ein paar Stunden im Bett, ging es bereits weiter nach Deutschland zum nächsten Auftritt.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.