Mo, 18. Juni 2018

Serientäter?

03.09.2017 13:41

Angst vor Zündler geht um

Erneut zu einem Flurbrand an der B 16 mussten die Feuerwehrleute in Weigelsdorf, Bezirk Baden, ausrücken. Immer wieder züngelten hier in den vergangenen beiden Jahren Flammen. Jetzt befürchtet man im Ort: "Da könnte ein Brandstifter am Werk sein!"

Eine böse Vorahnung beschlich die Löschtrupps, als sie am Freitagnachmittag zu einem Flurbrand an der B 16 in Weigelsdorf gerufen wurden. Und tatsächlich: Wieder war ein Grashaufen am Rande eines Wäldchens nahe der Tennishalle plötzlich in Flammen aufgegangen. "Hier hat es in einem nur knapp 100 Meter langen Bereich in den vergangenen zwei Jahren bereits mehr als zehnmal gebrannt", berichtet ein Feuerwehrmann. Erst im Frühjahr mussten er und seine Kameraden zweimal knapp hintereinander zu Löscheinsätzen an dieser Stelle ausrücken. Auch dieses Mal konnten die Flammen rasch erstickt werden.

Bereits bei früheren Vorfällen lag der Verdacht der Brandstiftung nahe, stichhaltige Beweise fehlten jedoch. Auch diesmal könnte ein unbekannter Feuerteufel gezündelt haben, wird gemutmaßt. Die Ermittlungen der Polizei laufen jedenfalls.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.