Mo, 23. Juli 2018

Ex-Teamkapitän

12.07.2017 08:12

Fuchs: "Meine Zukunft liegt sicher in New York"

Österreichs Ex-Teamkapitän Christian Fuchs weilt gerade mit Premier-League-Klub Leicester   im Camp in Velden - er plauderte mit der "Krone" über Erfolge, Tiefs und Träume!

"Krone": Alle Fans reden noch immer vom Fußballmärchen Leicester und dem Titel von 2015/16. Wie haben Sie diese Sensation verarbeitet?
Christian Fuchs: Das war ein unglaubliches Gefühl, da läuft es mir noch immer kalt über den Buckel. Es hat mein Leben total verändert, wenn ich ehrlich bin. Man bekommt viel mehr Aufmerksamkeit.

Was haben Sie aus dem letzten Jahr gelernt? Da hat nicht viel geklappt, war Leicester sogar   lange in Abstiegsgefahr.
Das war normal. Wir hatten einen kleinen Kader, dann die Doppelbelastung mit der Champions League. Am Ende haben wir uns aber mit Platz zwölf eh gut aus der Affäre gezogen.

Ihre Ziele für heuer?
Ein Platz im Mittelfeld. Wichtig ist, dass wir  konstanter auftreten.

Sie sind immer noch gut drauf, gibt’s vielleicht ein Comeback im Nationalteam?
Wenn ich einen Entschluss fasse, stehe ich dazu. Auch wenn damals alles aufgebauscht wurde, es war eine familiäre Entscheidung. Ich will einfach mehr Zeit mit meiner Familie verbringen.

Ihr Vertrag in Leicester läuft bis 2019, habe Sie schon Pläne für die Zukunft?
Meine Familie lebt in New York. Wenn ich frei habe, bin ich bei ihr. Meine Zukunft liegt natürlich dort. Ich liebe diese Stadt.

Sie haben auch eine Modelinie und eine Fußballschule, wie laufen die Geschäfte?
Beides läuft super. Die Fußballschule wird in Amerika, England und Österreich veranstaltet. Bei der Modelinie präsentieren wir bald die dritte Kollektion.

Albert Kurka, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.