Fr, 19. Oktober 2018

Kurioses Wiedersehen

12.05.2017 14:07

Nico Rosberg "jagte" Lewis Hamilton durch London

Zu einem merkwürdigen Wiedersehen zwischen den ehemaligen Mercedes-Rivalen Nico Rosberg und Lewis Hamilton ist es in London gekommen. Wie Hamilton in Barcelona erzählte, sei er sei in der Nähe der Themse gelaufen, als er sich plötzlich verfolgt gefühlt habe. "Ich habe mich umgedreht und es war Nico!"

Während der gemeinsamen Zeit bei Mercedes war das Verhältnis zwischen den beiden Piloten immer etwas angespannt. Nun kam es zu einem merkwürdigen Wiedersehen. "Er hat mich offenbar auf der Straße gesehen, ist aus dem Auto gesprungen und mir nachgelaufen. Also sind wir stehengeblieben und haben kurz miteinander geplaudert", erzählt Hamilton Es sei das einzige Mal gewesen, dass sich die beiden seit dem Jahresende 2016 gesehen hätten, beteuerte der Brite. Dabei wohnen die beiden zumindest offiziell sogar im gleichen Apartmentkomplex im Monaco. Der Inhalt des Gesprächs blieb geheim.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.