12.04.2017 16:28 |

In der Steiermark

Zu den Osterfeiertagen drohen neue Staus

Die Nerven lagen blank: Stundenlang standen Urlauber vergangenes Wochenende an der slowenisch-kroatischen Grenze im Stau. Grund: strengere Kontrollen. Wiederholt sich das Drama? Das ist die entscheidende Verkehrsfrage in den nächsten Tagen. Doch auch in Österreich könnte Geduld ein wichtiger Beifahrer sein.

Ob am Karfreitag alle Österreicher frei haben, entscheidet der Europäische Gerichtshof. In Deutschland ist er bereits ein gesetzlicher Feiertag, und so wird sich Donnerstagnachmittag, nach Dienstschluss in vielen Firmen, die Autokolonne in Richtung Süden in Bewegung setzen.

"Wir erwarten jetzt eine zweite Reisewelle", heißt es beim ÖAMTC. Besonders Freitagvormittag sowie am Ostermontag könnte es auf den Autobahnen eng werden. In der Steiermark sind nach Asfinag-Einschätzung vor allem drei (Bau-)Stellen heikel: der Selzthaltunnel und der Tunnel Wald auf der Pyhrnautobahn sowie die Sanierung zwischen Graz-Ost und -West (A 2).

Sorge vor den langen Wochenenden
Die wichtigste Frage aber: Wie geht es an der Grenze Kroatien-Slowenien weiter? Eigentlich müssen seit Freitag auch alle EU-Bürger genau kontrolliert werden - ein immenser zeitlicher Aufwand. Die Kontrollen wurden daher kurzerhand wieder ausgesetzt, am Mittwoch fanden in Brüssel Verhandlungen statt. Verkehrsexperten fürchten sich vor allem vor den langen Wochenenden im Mai und Juni, wo traditionell noch mehr Urlauber in Richtung Kroatien fahren…

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leipzig vs. Frankfurt
Deutsche Liga: Sabitzer gegen Hütter heute LIVE
Fußball International
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National
Steiermark Wetter
17° / 25°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
17° / 26°
Gewitter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer

Newsletter