17.02.2017 16:42 |

Thaurer abgängig

Kamerad von Vermisstem (47) befürchtet Verbrechen

Reinhard, Papa - wo bist du denn nur? Diese quälende Frage belastet die Ehefrau und die beiden Kinder des seit Dienstag wie vom Erdboden verschluckten 47-Jährigen aus Thaur, die "Krone" berichtete! Auch einer seiner besten Freunde ist verzweifelt, sucht mit allen Mitteln nach dem abgängigen Familienvater. Ein Verbrechen wird befürchtet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das plötzliche und vor allem äußerst mysteriöse Verschwinden von Reinhard Stuefer aus Thaur beschäftigt nicht nur dessen Familie und Freundeskreis, sondern mittlerweile auch die Polizei. "Es gibt leider keine Anhaltspunkte zum Aufenthaltsort des 47-Jährigen. Er gilt weiter als vermisst", hieß es am Freitag auf Nachfrage der "Krone".

Vermisster gilt als sehr verlässlich

Da ging etwas nicht mit rechten Dingen zu - so viel steht für einen der besten Freunde des Vermissten fest. "Reinhard ist ein zu hundert Prozent verlässlicher Mensch und ein richtig guter Kumpel. Außerdem ist er in 25 Jahren nicht einmal nicht zur Arbeit erschienen. Wir befürchten derzeit ein Verbrechen", schildert der verzweifelte Kollege der "Krone", der aus Angst ("Man weiß ja nie, mit wem man es hier zu tun hat") lieber anonym bleiben möchte.

SMS in schlechtem Deutsch macht misstrauisch

Viele Fragezeichen wirft für ihn vor allem auch das SMS auf, das der Abgängige noch am Dienstag seiner Frau geschickt haben soll. Darin wurde behauptet, dass er sich nach Spanien abgesetzt hätte. "Die Nachricht kam sicher nicht von Reinhard. Sie war nicht einmal in richtigem Deutsch verfasst", ergänzt sein Kamerad.

Auch zwei Autos verschwunden

Stuefer, begeisterter Hobby-Sportler und Autofan hatte am Dienstag offenbar einen Mann aus Mailand zu Gast. Angeblich ging es um den Verkauf von Autos. Die zwei Pkw - ein gelber "Mitsubishi Lancer evo 9" und ein "Subaru Impreza WRX" - sind seither ebenfalls futsch. Mysteriös: Ein Wagen blieb angemeldet, der zweite sei abgemeldet worden. Ob der "Käufer" etwas mit dem Verschwinden Stuefers zu tun hat, darüber kann derzeit nur gemutmaßt werden.

Hubert Rauth, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 29. Juni 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 25°
bedeckt
14° / 24°
bedeckt
15° / 19°
starke Regenschauer
15° / 25°
bedeckt
18° / 22°
starke Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)