Sa, 17. November 2018

Bischofshofen-Quali:

05.01.2017 18:32

Fettner Zweiter - Wellinger mit Schanzenrekord

Einflüsse von außen sind nach der Windlotterie von Innsbruck auch in Bischofshofen nicht ausgeblieben. Stark wechselnde Windbedingungen machten am Donnerstag in der Qualifikation für das Finale der Vierschanzen-Tournee zahlreiche Anlaufänderungen nötig. Der Deutsche Andreas Wellinger flog mit 144,5 m Schanzenrekord, Manuel Fettner war mit 141,5 Meter Zweiter.

Wellinger steigerte die zwölf Jahre Bestmarke des Japaners Daiki Ito um eineinhalb Meter. In der Folge wurde um drei Luken verkürzt, Fettner kam dem Bayern aber dank guter Bedingungen und besseren Haltungsnoten bis auf 0,3 Punkte nahe.

Kraft und Hayböck fühlen sich besser
Michael Hayböck und Stefan Kraft gaben nach ihren Viruserkrankungen für den Bewerb am Dreikönigstag (16.45 Uhr) Entwarnung. "Die Energie kommt zurück, ich fühle mich frisch", versicherte Hayböck, der wie Kraft die zwei Trainingssprünge zuvor ausgelassen hatte. Der Bischofshofen-Sieger von 2015 wurde 15. (134 m), der Gesamtsieger von 2015 landete an der 20. Stelle (132 m).

Kraft hat die Hoffnung auf eine Wiederholung seines Erfolgs trotz des Rückstands von 16,6 Punkten auf Spitzenreiter Daniel Andre Tande noch nicht aufgegeben. Der Pole Kamil Stoch ist 1,7 Zähler hinter dem Norweger Zweiter. "Diese zwei werden sicher wieder gut springen", meinte Kraft. "Ich versuche, zwei gute Sprünge zu machen. Die Chance ist klein, aber wenn sie sich ergibt, werde ich sie nützen."

Stoch: "Habe große Schmerzen"
Stoch zeigte sich von seinen Schulterproblemen nach dem Sturz im Probedurchgang auf dem Bergisel unbeeindruckt. "Ich habe große Schmerzen. Aber zum Springen brauche ich nur die Beine", meinte der Pole. Er flog im Training auf 141 Meter und verzichtete danach neuerlich auf die Qualifikation. Tande missriet sein Sprung in der Qualifikation völlig, der 22-Jährige musste schon bei 121 Meter zu Boden (39.)

Wie groß auch im Training die Windunterschiede waren, zeigt sich an den Weiten zweier Österreicher: Fettner war im zweiten Durchgang bei Rückenwind chancenlos und landete bei 102 Meter, während Markus Schiffner zuvor mit vier Luken längerem Anlauf und starkem Aufwind auf 144,5 m getragen worden war. Die Weite zählte aber nicht als Rekord, denn dieser kann nur in Qualifikation oder Wettkampf fixiert werden.

Neun Österreicher im Bewerb dabei
Neun Österreicher sind im Bewerb dabei. Nicht geschafft haben es die Debütanten Markus Rupitsch und Clemens Leitner. Janni Reisenauer wurde wegen des Verstoßes gegen das Anzugsreglement disqualifiziert.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Holländer „stinkig“
Furzte sich Darts-Superstar Anderson zum Sieg?
Sport-Mix
„Der verlorene Sohn“
Goalgetter Modeste kehrt zum 1. FC Köln zurück
Fußball International
Nations-League-Finish
Foda peilt mit Österreich Sieg in Nordirland an!
Fußball International
ÖSV-Asse in Levi stark
Schild von Rang zwölf aufs Podest - Shiffrin siegt
Wintersport
Nach Sieg von Holland
Frust bei Deutschland: Abstieg nach Seuchenjahr
Fußball International
Spielplan
16.11.
17.11.
23.11.
24.11.
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
4:0
SC Neusiedl
SC Parndorf
1:2
SK Rapid Wien II
Österreich - Bundesliga
Admira Wacker
17.00
FK Austria Wien
RZ Pellets WAC
17.00
SV Mattersburg
TSV Hartberg
17.00
FC Salzburg
Österreich - 2. Liga
WSG Wattens
14.30
SV Horn
BW Linz
14.30
SV Lafnitz
SK Austria Klagenfurt
14.30
FC Liefering
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hertha BSC
15.30
1899 Hoffenheim
FC Augsburg
15.30
Eintracht Frankfurt
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Dortmund
VfL Wolfsburg
15.30
RB Leipzig
FC Schalke 04
18.30
1. FC Nürnberg
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
16.00
Leicester City
FC Everton
16.00
Cardiff City
FC Fulham
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
FC Watford
16.00
FC Liverpool
West Ham United
16.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
SD Eibar
13.00
Real Madrid
FC Valencia
16.15
Rayo Vallecano
SD Huesca
18.30
UD Levante
Atletico Madrid
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
15.00
AS Rom
Juventus Turin
18.00
Spal 2013
Inter Mailand
20.30
Frosinone Calcio
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
FC Toulouse
SM Caen
20.00
AS Monaco
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
FC Nantes
20.00
SCO Angers
Stade de Reims
20.00
EA Guingamp
Racing Straßburg
20.00
Olympique Nimes
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Antalyaspor
Alanyaspor
14.00
Kayserispor
Ankaragucu
17.00
Besiktas JK
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
ADO Den Haag
NAC Breda
18.30
Ajax Amsterdam
PSV Eindhoven
20.45
SC Heerenveen
Fortuna Sittard
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
AS Eupen
KV Oostende
20.00
KV Kortrijk
Waasland-Beveren
20.00
Royal Mouscron
KRC Genk
20.30
Cercle Brügge
Griechenland - Super League
Panathinaikos Athen
15.00
GS Apollon Smyrnis
Asteras Tripolis
16.15
AE Larissa FC
Panaitolikos
18.00
AEK Athen FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
FC Dinamo Moskau
12.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Orenburg
14.30
FC Ufa
FK Anschi Machatschkala
17.00
FC Rubin Kazan
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
13.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Mariupol
13.00
Vorskla Poltawa

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.