Mo, 19. November 2018

Rührendes Posting

03.01.2017 10:39

Carrie Fishers Tochter trauert um Mama und Oma

Innerhalb von nur zwei Tagen hat Billie Lourd ihre Mama Carrie Fisher und ihre Oma Debbie Reynolds verloren. Ein herber Schicksalsschlag für die 24-Jährige, die sich rund eine Woche nach dem Tod der beiden Schauspielerinnen erstmals mit besonders rührenden Worten auf Instagram zu Wort gemeldet hat.

Der Schock bei den Fans war letzte Woche groß: Am 27. Dezember verstarb "Star Wars"-Star Carrie Fisher im Alter von nur 60 Jahren, ihre Mutter Debbie Reynolds einen Tag später. Sie wurde 84 Jahre alt. Doch während die Filmwelt zwei brillante Schauspielerinnen verliert, ist der Verlust für Billie Lourd besonders groß. Innerhalb von nur zwei Tagen musste sie nicht nur um ihre Mutter, sondern auch um ihre Großmutter trauern.

Rund eine Woche nach dem Schicksalsschlag meldete sich die 24-Jährige jetzt erstmals auf ihrer Instagram-Seite zu Wort. Und die Zeilen, die sie dort schreibt, könnten trauriger nicht sein. "Worte können nicht ausdrücken, wie sehr ich meine Abadaba und meine Momby vermissen werde." Dazu postete Lourd ein Foto, das sie als Kind mit ihrer Mama und Oma zeigt.

Auch ihren Fans dankte die Schauspielerin, die in der Serie "Scream Queens" mitspielt. "All eure Gebete und die netten Worte der letzten Woche haben mir Kraft gegeben in einer Zeit, in der ich dachte, es könne keine Kraft geben. Eure Liebe und eure Unterstützung bedeuten die Welt für mich." Mittlerweile wurde der Post rund 220.000 Mal geliked und rund 12.000 Mal kommentiert.

Für Fisher und Reynolds soll es eine gemeinsame Trauerfeier geben, das Begräbnis soll laut Familie aber im privaten Kreis stattfinden.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gemeinsames Ziel 2030
Spanien, Portugal und Marokko wollen WM ausrichten
Fußball International
PSG gerät unter Druck
Diskriminierung bei PSG? Justiz schaltet sich ein
Fußball International
Oscar Munguia
Honduras-Spieler vor Hotel-Bar hingerichtet
Fußball International
7 Sündenfälle im BVT
Korruption, Sex-Post, Nanny für Kriegsverbrecher
Österreich
Thema in Italien
Schiedsrichter spricht wegen Fluchens Elfmeter aus
Fußball International
Nations League
Fixiert Herzogs Israel in Schottland den Aufstieg?
Fußball International
Bundesliga-Senat
Sturm Graz: Maresic von Liga für 1 Spiel gesperrt
Fußball National
Argentinien empört
Granate vor „Mini-Clasico“ vor Stadion gefunden
Fußball International
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.