Do, 20. September 2018

Peinliche Panne

25.10.2016 16:00

Video: Hier springt Britney Spears der BH auf

Wenn es um cooles Verhalten bei Kleiderpannen auf der Bühne geht, könnte Janet Jackson viel von ihr lernen. Beim Auftritt in Las Vegas sprang bei Britney Spears ein Träger ihres BHs auf und die Sängerin sang völlig unbeeindruckt weiter.

Die Popprinzessin ließ sich mitten im Song  "I Love Rock N' Roll" nicht aus der Ruhe bringen und hielt sich tanzend und singend einfach ihre Hand vor den nackten Busen. Background-Sänger versuchten unterdessen, den im Domina-Style konstruierten Büstenhalter wieder zu befestigen. Hilfe, die sie öfter nötig hätte. Dem Star passiert es nämlich immer wieder, dass ein Outfit sie im Stich lässt.

Janet Jackson reagierte im Jahr 2004 nicht so lässig wie Britney jetzt. Sie zeigte sich schockiert, als ihr Sänger Justin Timberlake beim gemeinsamen Auftritt beim Super Bowl vor Millionen TV-Zuschauern das Lederbustier vom Leib riss und ihre Brust entblößte.

Der "Skandal" war wochenlang Thema von Talkshows in den USA und wurde in Anlehnung an die Watergate-Affäre "Nipplegate" (dt: Nippel, Brustwarze) getauft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.