Fr, 21. September 2018

F1-Boss teilt aus

23.10.2016 09:04

Ecclestone: Rosberg wäre schlechter Weltmeister

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat in der Königsklasse des Motorsports wieder für ordentlich Wirbel gesorgt! Wie englische Medien berichten, würde sich der 85-Jährige über einen Weltmeister Nico Rosberg nicht freuen. Ganz im Gegenteil: Ecclestone hält Rosbergs Teamrivalen und Konkurrenten um den WM-Titel Lewis Hamilton die Daumen.

"Wenn Nico den Titel gewinnt, wäre das gut für ihn und für Mercedes, aber es würde dem Sport nicht unbedingt etwas bringen, weil man über ihn nichts schreiben kann", teilt Ecclestone gegenüber der "Daily Mail" aus. Hamilton könne man hingegen um einiges besser vermarkten, der dreimalige Champion sei unter Marketinggesichtspunkten die klare Nummer eins unter den Fahrern.

Bei seiner Kritik an Rosberg ging Ecclestone noch einen Schritt weiter: "Sogar Kimi Räikkönen macht einen besseren Job als Nico." Der "Iceman" aus Finnland gilt als zurückhaltend, wortkarg und verzichtet gänzlich auf Social-Media-Auftritte.

Rosberg der Favorit
Auch, wenn es Ecclestone nicht gerade freuen wird, Rosberg hat derzeit die besten Karten im Kampf um den Weltmeistertitel. Vier Rennen vor Schluss führt der Deutsche mit 33 Punkten schon relativ deutlich in der Fahrerwertung. Selbst wenn Hamilton alle vier ausstehenden Rennen gewinnen und Rosberg stets Zweiter werden würde, könnte der Brite seinen Rivalen in der WM nicht mehr abfangen.

Am Sonntag (21 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) geht der Grand Prix der USA über die Bühne. Hamilton sicherte sich am Samstag die Pole und wird unmittelbar vor Rosberg ins Rennen gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
RBL-Chef beschimpft
Salzburg-Fans: Rangnick als Feindbild Nummer eins
Fußball International
„Dosen-Duell“ verloren
Leipzig stinksauer: „War schon fast ein Skandal“
Fußball International
Unvergesslicher Abend
Rapids Youngster: Beim Torjubel fast verletzt
Fußball International
Europa League
3:2 - Salzburg gewinnt „Dosen-Duell“ in Leipzig
Fußball International
Europa League
Hütter siegt mit Eintracht Frankfurt bei Marseille
Fußball International
Stimmen zum Rapid-Sieg
Djuricin: „Ihr seht immer nur das Ergebnis“
Video Sport
Spartak Moskau besiegt
2:0! Rapid gelingt Traumstart in die Europa League
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.