GP von Italien

Kappen-Panne und Rauch-Attacke in Monza

Sport
04.09.2016 18:03

Uups, da hat sich Sebastian Vettel nach dem Rennen in Monza die falsche Kappe aufgesetzt. Der 29-Jährige fuhr im Ferrari auf Platz drei. Doch statt Statt der Sponsoren-Kappe für den dritten Platz setzte sich der viermalige Weltmeister versehentlich die Mütze des Siegers auf. Er wurde von den Offiziellen auf seinen Fauxpas hingewiesen und gab die Kappe brav an Rosberg weiter.

Nicht nur auf der Rennstrecke, auch bei der Siegerehrung ging's heiß her. Die italienischen Fans zündeten unterhalb des Podiums Rauchbomen und vernebelten die komplette Siegerehrung (siehe Video oben ab Minute 00:04). Eigentlich verboten! Sebastian Vettel war trotzdem hocherfreut: "Die italienischen Fans sind die besten auf der Welt."

(Bild: AFP)

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele