Di, 23. Oktober 2018

Mit Pferd verfolgt

12.06.2016 08:21

US-Rancher macht Fahrraddieb mit Lasso dingfest

Ein Cowboy in einem Western hätte es nicht besser machen können: Im US-Bundesstaat Oregon hat ein Rancher auf seinem Pferd einen mutmaßlichen Dieb mit einem Lasso eingefangen, wie US-Medien am Samstag berichteten. "Eine Frau rief laut: 'Er stiehlt mein Rad, er stiehlt mein Rad'", erzählte Robert Borba dem Sender CNN.

Der 28-jährige Rancher schritt prompt zur Tat. Er sprang auf sein Pferd und verfolgte einen Mann, der erst auf dem Fahrrad und dann zu Fuß die Flucht ergriffen hatte. Mit einem gekonnten Lassowurf brachte er den Tatverdächtigen zu Fall.

Der Vorfall spielte sich am Freitag auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in dem kleinen Ort Eagle Point ab. Augenzeugen hielten die spektakuläre Aktion auf Fotos fest. Am Ende nahm die Polizei den gefesselten Mann in Empfang. "Das war wirklich wie im Wilden Westen", zitierte CNN einen Polizeisprecher. Das Fahrrad sei an die bestohlene Frau zurückgegeben worden, berichtete das Eagle Point Police Department auf seiner Facebookseite.

"John Wayne von Süd-Oregon"
Borba, der früher auch als Viehtreiber und Rodeo-Reiter arbeitete, werde nun als der "John Wayne von Süd-Oregon" gepriesen, meldete der Lokalsender NBC5. Der mutmaßliche Fahrraddieb sitzt laut Medien in Untersuchungshaft.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.