Mi, 17. Oktober 2018

Schrader-Film

01.06.2016 12:48

"Vor der Morgenröte": Josef Hader ist Stefan Zweig

Um Stefan Zweig, den getriebenen Weltbürger, dessen unbehauste Seele am Verlust seiner geistigen Heimat durch die Schrecken des Nationalsozialismus zerbrach, geht es in Maria Schraders tiefgründigem Episodendrama, das einzelnen Lebensstationen des schwermütigen Intellektuellen nachspürt. Sein erstes Exil führt ihn nach London, in Rio hofiert ihn die feine Gesellschaft. Doch brasilianische Lebenslust mag sich seiner nicht zu bemächtigen...

Wie hier Josef Hader, der sich als lakonischer Ermittler Brenner in mörderisch-schwarzhumorigem Umfeld in unser Gedächtnis gebrannt hat, den introvertierten und scharfsichtig reflektierenden Literaten gibt - gefangen in einem Kokon der Ohnmacht und begleitet von einem Top-Ensemble, zu dem u. a. Barbara Sukowa, Matthias Brandt zählen, ist atmosphärisch starkes Kino.

Der stille Leidensweg eines Mannes, der seinem Schaffensdrang in der alten Heimat nicht nachkommen konnte.

Kinostart von "Vor der Morgenröte". 3. Juni.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.