Sa, 18. August 2018

Deutschlandsberg

17.04.2016 07:05

Bezirk kämpft für erste AHS-Unterstufe

Deutschlandsberg ist einer von nur neun Bezirken bundesweit, in denen man bis heute kein achtjähriges Gymnasium vorfindet. Eine engagierte Elterninitiative will dies nun aber ändern, eine Unterschriftenaktion wurde gestartet. Die Erfolgschancen erscheinen trotz aller Bemühungen eher gering.

"Immer wieder erkundigen sich potenzielle Zuzügler, ob es im Bezirk ein Gymnasium gibt", berichtet der Deutschlandsberger Bürgermeister Josef Wallner (SP). "Manche entscheiden sich dann gegen ihre ursprünglichen Pläne und siedeln sich in Leibnitz oder Graz an."

Auch wenn das schulische Angebot breit ist und den Ruf einer guten Qualität hat, gehört der weststeirische Bezirk zu einer absoluten Minderheit. Insgesamt sind es nur neun Bezirke bundesweit, die über kein Gymnasium mit Ober- und Unterstufe verfügen (Südoststeiermark und Murau gehören übrigens auch dazu). Ein Umstand, der vor allem Eltern wurmt: "Es hat sich zuletzt eine starke Initiative gebildet, die dem Bildungsnachteil ihrer Kinder ein Ende setzen will. Fast 500 Unterschriften konnten bereits gesammelt werden", sagt Landesschulinspektorin Gerda Lichtberger.

Immer mehr Schüler pendeln nach Graz
Die gebürtige Deutschlandsbergerin hat sich als einzige für den BORG-Rektorposten beworben. Sollte sie im Herbst die neue Dienststelle antreten, möchte sie die Elterninitiative aktiv unterstützen: "Durch bessere Zugverbindungen pendeln immer mehr Schüler in die Landeshauptstadt aus, die Erweiterung um eine Unterstufe würde ich durchaus begrüßen."

Dass die Erfolgschancen aufgrund des fehlenden politischen Willens als eher gering einzustufen sind, weiß Lichtberger. Dennoch: "Die Hoffnung stirbt zuletzt…"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International
2:0 gegen Hartberg
Prevljak schießt Salzburg zum Heimsieg
Fußball National
Kühbauer-Team jubelt
Überraschungsteam St. Pölten siegt auch bei Wacker
Fußball National
Liendl-Dreierpack
0:6-Debakel! WAC demütigt Mattersburg
Fußball National
Bangen um ÖFB-Kapitän
Das Knie! Baumgartlinger droht wochenlange Pause
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.