01.08.2006 19:19 |

Einjahresvertrag

Anton Ehmann wechselt vom GAK zum LASK

Der 13-malige österreichische Nationalspieler Anton Ehmann wechselt vom GAK zum oberösterreichischen Red-Zac-Ligisten LASK. Dies gab LASK-Präsident Michael Reichel am Dienstagabend, unmittelbar vor dem Meisterschafts-Auftakt der Linzer gegen den FC Kärnten, bekannt. Der 33-jährige Abwehr-Routinier hatte sich zuvor im Einvernehmen von den Grazern getrennt und die sofortige Freigabe erhalten.

Ehmann, der 1996 schon für den LASK gespielt hatte und mit dem GAK in der Saison 2003/04 den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte und insgesamt drei Cup-Titel gefeiert hatte, unterschrieb bei den Linzern einen Einjahresvertrag mit Verlängerungs-Option.

Neben Reichel war auch GAK-Manager Peter Svetits zufrieden: "Das war ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Konsolidierung für uns." "Ich bin sehr glücklich, denn ich möchte Fußball spielen," so Ehmann. "Die vergangenen Wochen waren nicht angenehm. Ich habe gar nicht mehr damit gerechnet, dass der Wechsel klappt. Ich möchte in Linz mithelfen, dass der LASK aufsteigt. Die Mannschaft ist stark genug, um dieses realistische Ziel zu erreichen. Und ich möchte meinen Beitrag dazu leisten."

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten