Sa, 25. Mai 2019
27.01.2016 12:55

Schweizer Studie

Frauen erkennen im Gesicht Eisprung von Rivalinnen

Männer finden das Gesicht einer Frau attraktiver, wenn sie sich in ihrem Zyklus um den Eisprung herum befindet. Auch Frauen erkennen die fruchtbare Phase im Gesicht einer anderen, allerdings nur insofern, dass diese ihnen das Date ausspannen könnte, wie Schweizer Wissenschaftler jetzt herausgefunden haben.

Zumindest Frauen mit einem hohen Spiegel des Sexualhormons Östradiol haben demnach diese Fähigkeit, berichtet ein Forscherteam um Janek Lobmaier von der Universität Bern in einer Studie, die kürzlich im Fachjournal "Biology Letters" erschienen ist.

Lobmaier und seine Kollegen wollten zunächst überprüfen, ob Frauen ein Frauengesicht attraktiver finden, wenn sich die Betrachtete gerade in der Phase ihres Zyklus befindet, in der sie ein Kind empfangen kann. Im Gegensatz zu Männern haben Frauen keine solche Präferenz, wie eine Online-Befragung von 160 Probandinnen ergab.

Unterschied auf Fotos erkannt
In einer Nachfolgestudie sollten 60 weibliche Testpersonen jedoch aus Fotos von Frauen diejenigen auswählen, die ihnen am ehesten ein Date ausspannen könnten. Dabei wählten Teilnehmerinnen mit einem hohen Östradiol-Spiegel etwas häufiger die fruchtbaren Frauen. Im Kontext von Rivalität erkannten die Probandinnen also durchaus den feinen Unterschied zwischen fruchtbarer und unfruchtbarer Phase.

Frauen mit mehr Östradiol eifersüchtiger
Dieser Befund passt zu den Ergebnissen früherer Studien, zum Beispiel dass Frauen mit hohem Östradiol-Spiegel eifersüchtiger reagieren als solche mit tiefem. Da die fruchtbare Zyklusphase der Frau relativ kurz ist, macht die männliche Fähigkeit, diese Phase bei Frauen zu erkennen, biologisch Sinn. Frauen hätten demnach nur einen indirekten Nutzen von dieser Fähigkeit, nämlich den, Rivalinnen zu erkennen, so Lobmeier.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwergewichtsboxer
BMW R18: Dagegen ist Mike Tyson schwächlich
Video Show Auto
„Einsatz zulässig“
Ibiza-Video: Wiener Anwalt gesteht Mitwirkung
Österreich
Schrecklicher Unfall
Todes-Drama um Rallye-Piloten (48) in Sachsen!
Motorsport
Neue Zweite Liga
Wattens legt im Titelkampf mit knappem Sieg vor
Fußball National
Attacken gegen Kanzler
Alles Ibiza beim EU-Wahlkampf-Finale der Parteien
Österreich
Lenker schwer verletzt
Lastwagen kracht auf der A2 in Betonleitwand
Österreich
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International