Do, 20. September 2018

Jetzt gefasst!

15.11.2015 12:39

Wien: Räuber suchte 4-mal dieselbe Tankstelle heim

Drei Mal hatte ein 40-Jähriger in Wien-Ottakring bereits dieselbe Tankstelle in der Huttengasse überfallen, beim vierten Versuch haben am Freitag dann die Handschellen geklickt. Den ersten Überfall hatte der Mann am 25. September mit Schal und Kappe maskiert sowie mit einer Softgun bewaffnet verübt. Ermittler forschten daraufhin einen Verdächtigen aus und legten sich auf die Lauer...

Am 15. und 25. Oktober überfiel der Mann die Tankstelle im gleichen Outfit erneut. Er bedrohte jeweils einen Mitarbeiter mit der Waffe und flüchtete mit Bargeld. Intensive Ermittlungen des Landeskriminalamtes hätten schließlich zu dem Verdächtigen und einem Festnahmeauftrag der Staatsanwaltschaft geführt, erläuterte Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Da der amtsbekannte Mann nicht in Wien gemeldet ist, dauerte es bis Freitag, bis der 40-Jährige von Polizisten der WEGA erneut bei der Tankstelle beobachtet wurde. Der Verdächtige wurde an Ort und Stelle vor seinem geplanten vierten Überfall festgenommen. In seiner Jacke hatte der Beschuldigte die Softgun und einen Pfefferspray, außerdem hatte er denselben Schal und dieselbe Kappe wie bei den bisherigen Überfällen bei sich.

Der Festgenommene gab die Taten zu. Er sei nach einem längeren Gefängnisaufenthalt in Geldnot, sagte er bei der Einvernahme. Nachdem der Raubüberfall bei der Tankstelle einmal funktioniert hatte, habe er es eben dort immer wieder versucht. Der Mann sitzt in Haft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
„Richtige Begrüßung“
Wirbel um Regeln für Wangenküsse an Schule
Oberösterreich
Die Wünsche im Detail
Metaller-Lohnrunde startet mit stolzen Forderungen
Österreich
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Spielkamerad gesucht
Wenn Kinder keine Freunde finden
Life

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.