17.10.2015 14:54 |

Experten skeptisch

Verkauf von Frauen-Lustpille in den USA gestartet

In den USA hat am Samstag der Verkauf des luststeigernden Medikaments Addyi begonnen. Der Preis für das "Viagra für Frauen" liegt laut dem Magazin "Newsweek" je nach Krankenkasse zwischen 30 und 75 Dollar (26 bis 66 Euro) pro Monat. Der in Addyi enthaltene Wirkstoff Flibanserin soll Botenstoffe im Gehirn beeinflussen und so bei Frauen den Wunsch nach Sex verstärken.

Anders als das Männer-Viagra wirkt das Medikament nicht auf den Körper, sondern auf psychische Mechanismen. Experten kritisieren die vielen Nebenwirkungen und die geringe Wirksamkeit des verschreibungspflichtigen Medikaments. Nur eine von zehn Frauen spürte in Tests ein leicht gesteigertes Verlangen. Die Tablette muss täglich eingenommen werden, Alkohol sollte in dieser Zeit nicht konsumiert werden. Nach zwei gescheiterten Anläufen hatte das Mittel im August die Zulassung für den US-Markt bekommen.

Frauenärzte skeptisch, Krebsrisiko erhöht?
Einige Experten, darunter der deutsche Berufsverband der Frauenärzte (BVF), äußern sich skeptisch über die Wirksamkeit des Mittels. Außerdem warnen sie vor Nebenwirkungen wie Müdigkeit, niedrigem Blutdruck und Schwindelanfällen, die durch Alkoholkonsum verstärkt werden. Auch ein erhöhtes Brustkrebsrisiko wird befürchtet. Eine von zwei Studien an Labortieren mit dem in Addyi enthaltenen Wirkstoff Flibanserin deutete darauf hin.

Laut Medizinischen Studien klagen mindestens 40 Prozent der Frauen über mangelnde sexuelle Lust. Pharmahersteller weltweit haben diesen Markt daher schon seit Jahren im Blick, bisher war aber noch keine Lustpille für Frauen erhältlich.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.