Di, 14. August 2018

FIFA-Frauen-WM

17.06.2015 10:38

Kamerun, Australien und Schweiz im Achtelfinale

Die Fußball-Nationalteams von Kamerun und Australien sind am Dienstag bei der Frauen-WM in Kanada den zuvor als Aufsteiger festgestandenen Tabellenführern USA und Japan ins Achtelfinale gefolgt. Beide Teams schlossen die Vorrunde auf Rang zwei liegend ab. Ebenfalls in die K.o.-Runde zog die Schweiz ein. Den Eidgenossinnen reichte trotz der 1:2-Niederlage gegen Kamerun ihr dritter Gruppenplatz.

Den direkten Einzug nach der 1:2-Niederlage gegen Kamerun im abschließenden Gruppe-C-Spiel verpasst, kam knapp vier Stunden später die erleichternde Botschaft für die Schweizerinnen: Weil die Gruppenersten USA im Pool D 1:0 gegen Nigeria gewannen, zog Österreichs Nachbar aufgrund der guten Tordifferenz als einer der vier besten Drittplatzierten in die K.o.-Runde ein. Im Achtelfinale bekommt es der Turnier-Neuling nun mit Gastgeber Kanada zu tun.

In dem Parallelspiel der Gruppe C schlug Titelverteidiger Japan am Dienstag Ecuador mit 1:0 und erreichte als Spitzenreiter mit drei Siegen souverän den Einzug in die Runde der letzten 16. In der Gruppe D erreichte neben den USA - Starstürmerin Abby Wambach bescherte den Amerikanerinnen mit ihrem Treffer in der 45. Minute den zweiten Erfolg bei dieser WM - Australien nach einem 1:1 gegen Schweden den begehrten zweiten direkten Aufstiegsplatz.

Lisa de Vanna (5.) brachte die "Matildas" in Führung, zehn Minuten später glich Sofia Jakobsson für das Team von Trainerin Pia Sundhage aus. Die Skandinavierinnen, die dreimal unentschieden spielten, müssen nun hoffen, dass sie nach Ende der kompletten Vorrunde unter den vier besten Gruppen-Dritten sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International
Brasilianer froh
Ronaldo nach Grippe aus Spital entlassen!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.