11.03.2006 16:57 |

Vater und Sohn

Tom Hanks dreht Film mit Sohn Colin

Oscar-Gewinner Tom Hanks wird mit seinem Sohn Colin gemeinsam vor der Kamera stehen. Wie das Filmblatt "Variety" am Freitag berichtete, spielt der 28-jährige Colin in der Komödie "The Great Buck Howard" den jungen Assistenten eines berühmten Zauberers, dessen Glanzzeit aber vorbei ist. Tom Hanks tritt in einer Nebenrolle als der Vater des jungen Buck auf, der mit den Zauberlehrlingsambitionen seines Sohnes wenig anfangen kann.

Kevin Kline ist für die Rolle des Magiers im Gespräch. Regisseur Sean McGinly will in diesem Sommer in New York mit den Dreharbeiten beginnen. Es ist die zweite Zusammenarbeit des prominenten Vaters mit seinem Sprössling vor der Kamera. Für sein Regiedebüt "That Thing You Do!" (1996) über eine Pop-Band in den 60er Jahren engagierte Hanks seinen Sohn für eine kleine Nebenrolle.

Colin spielte schon in mehreren Hollywoodproduktionen mit, darunter "King Kong" und "Ran an die Braut". Tom Hanks ist als nächstes in der Verfilmung des Bestsellers "Sakrileg" von Dan Brown auf der Leinwand zu sehen. In Ron Howards "The Da Vinci Code" spielt er den amerikanischen Forscher Robert Langdon.

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol