Mo, 22. Oktober 2018

"Wetten, dass..?"

10.12.2014 09:01

Die absurdesten Wetten, die nie gebracht wurden

Die ZDF-ORF-Show "Wetten, dass..?" hat das Publikum fast 34 Jahre lang mit verrückten Wetten unterhalten. Manche Wettvorschläge waren aber so absurd, dass sie abgelehnt wurden. Hier ein paar Highlights.

"Ich wette, dass ich einen Luftballon mit meinem Hintern so aufblasen kann, dass er in die Lüfte steigt."

"Ich wette, dass ich die Größe einer Frauenbrust in die Grammzahl einer gleich großen Menge an Pizzateig 'umtasten' kann."

"Ich wette, dass ich es schaffe, vier Maß Bier zu trinken und anschließend fünf voll zu pinkeln."

"Ich wette, dass ich am Mundgeruch meines Hundes erkennen kann, welches Futter er gefressen hat."

"Ich wette, dass ich durch das Küssen eines weiblichen Schlüsselbeins das Herkunftsland der jeweiligen Dame bestimmen kann."

"Ich wette, dass ich sechs von 20 Zigarettenmarken durch Knutschen mit der betreffenden Raucherin erkenne."

"Ich wette, dass ich mit einem Gabelstapler eine Zahnfüllung einsetzen kann."

"Ich wette, dass ich eine vier Kilogramm schwere Einkaufstüte mit meinem Penis tragen kann."

"Ich wette, dass ich einen mit zehn Litern Wasser gefüllten Eimer mit meinem Penis tragen kann."

"Ich wette, dass ich in fünf Minuten einen Knochen von zirka 15 Zentimetern Länge sauberer lecken kann als ein Boxer oder Schäferhund."

"Ich wette, dass ich mit den Augenhöhlenknochen eine Bierflasche öffnen kann."

"Ich wette, dass mein Partner mit einem zehn Kilo schweren Vorschlaghammer, ohne dass ich verletzt werde, zehn Dachpfannen auf meinem Kopf zerschlagen kann."

"Ich wette, dass ich den Gehalt von Frostschutzmittel im Kühlerwasser durch Schmecken bestimmen kann."

"Ich wette, dass ich 100 Feuerfackeln mit der Hand schneller löschen kann, als sie ein Pyrotchniker mit einem Feuerzeug anmachen kann."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.