14.09.2014 19:47 |

Serie A

Inter Mailand deklassiert Sassuolo mit 7:0

Dreimal Mauro Icardi (4., 30., 53.), zweimal Pablo Osvaldo (43., 72.) sowie je einmal Mateo Kovacic (21.) und Fredy Guarin (74.) - durch Tore dieser Stars hat sich Inter Mailand am Sonntag in der Serie A über einen imposanten 7:0-Kantersieg gegen Sassuolo freuen dürfen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Mailänder Truppe, die in den vergangenen Jahren nicht mehr so recht an die glorreichen Zeiten mit Meistertitel und Champions-League-Titel anknüpfen hatte können, stürmte mit diesem Heimsieg auf Platz drei hinter den bereits am Samstag siegreich gebliebenen Mannschaften von Juventus und AS Rom.

Mit einer Riesenenttäuschung für die Heimfans endete indes die Begegnung zwischen dem SSC Neapel und Chievo. Denn die Truppe von Coach Rafael Benitez musste sich gegen den Klub aus Verona knapp, aber doch mit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer für die Gäste erzielte dabei Maxi Lopez in der 49. Minute.

Die Ergebnisse der 2. Runde:
Samstag
Empoli - AS Roma 0:1
Juventus Turin - Udinese 2:0
Sonntag
Sampdoria Genua - FC Torino 2:0
Cagliari - Atalanta Bergamo 1:2
ACF Fiorentina - FC Genoa 0:0
Inter Mailand - Sassuolo 7:0
Lazio Rom - AC Cesena 3:0
SSC Napoli - Chievo Verona 0:1
FC Parma - AC Mailand 4:5
Montag
Hellas Verona - US Palermo

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)