29.08.2013 22:18 |

Pasching scheitert

Rapid und Salzburg ziehen in EL-Gruppenphase ein

Rapid und Salzburg vertreten Österreichs Klubfußball in der heurigen Europa-League-Saison. Die Hütteldorfer gewannen am Donnerstag ihr Play-off-Rückspiel bei Dila Gori mit 3:0 und stehen damit zum vierten Mal innerhalb von fünf Jahren in der Gruppenphase. Am Abend erledigte dann Meister Salzburg den Formalakt und gewann nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel auch das Rückspiel bei Schalgiris Vilnius souverän mit 2:0. Pasching verlor dagegen auch das Heimspiel gegen Estoril Praia (1:2) und schied aus.

Die Rapidler wackelten in Georgien nur zeitweise, Goalie Jan Novota bewahrte seine Truppe mit guten Paraden da vor einem Gegentreffer. Am Ende setzte sich aber die größere Klasse der Wiener durch, die Tore erzielten Louis Schaub (45.+1), Marcel Sabitzer (63.) und Brian Behrendt (90.).

Der Einzug in die Gruppenphase ist nicht nur aus sportlicher Sicht für die junge Mannschaft wichtig, sondern vor allem auch aus finanzieller Sicht. 1,3 Millionen Euro an Einnahmen haben die Wiener jetzt schon fix in der Tasche, zudem gibt es in der Gruppe jetzt für jeden Sieg 200.000 Euro, für jedes Unentschieden 100.000 Euro. Dazu kommen noch die Zuschauereinnahmen aus den Partien im Happel-Stadion, in das die Hütteldorfer ausweichen.

Salzburg mühelos weiter
Auch Vizemeister Red Bull Salzburg steht erwartungsgemäß in der Gruppenphase. Die Tore für die "Bullen" erzielten Kevin Kampl (59.) und Marco Meilinger (72.).

"Das wird kein Betriebsausflug", hatte Trainer Roger Schmidt vor dem Abflug gesagt. Der Deutsche, der bereits angekündigt hatte, nicht groß zu rotieren, nahm im Vergleich zum Hinspiel drei Veränderungen vor: In der Innenverteidigung ersetzte Rodnei nach seiner Leistenoperation in seinem ersten Pflichtspiel seit 22. Mai Hinteregger. Im Mittelfeld kam Meilinger anstelle von Hierländer, und Nielsen ersetzte im Sturm Alan.

Vor dem Spiel musste ein "Fuck UEFA"-Banner abgenommen werden, mit dem die Schalgiris-Fans offenbar ihren Unmut über die Entscheidung, den durch Fenerbahces Ausschluss freigewordenen EL-Platz zu verlosen - und nicht direkt an Schalgiris zu geben. Trotz der aussichtslosen Lage war das LFF-Stadion mit 5.500 Zuschauern nicht nur ausverkauft, sondern auch die Stimmung ziemlich gut.

Estoril für Pasching eine Nummer zu groß
Regionalligist Pasching ist erwartungsgemäß im Play-off ausgeschieden. Die Oberösterreicher kassierten im Rückspiel gegen Estoril im Linzer Stadion eine knappe 1:2-(0:1)-Niederlage und schieden nach dem 0:2 in Portugal mit dem Gesamtscore von 1:4 aus.

Luis Leal sorgte mit einem Doppelpack (21., 52.) für die Entscheidung, Daniel Sobkova (57.) gelang für gut dagegenhaltende Paschinger nur Ergebniskosmetik.

Auslosung am Freitag
Die Auslosung der Europa-League-Gruppen mit Salzburg und Rapid erfolgt am Freitag (ab 12.45 Uhr). Auch der ausgeschiedene Cupsieger Pasching hat noch die Chance als "Lucky Loser" weiterzukommen. Die Verlierer der Play-off-Partien nehmen nach dem Ausschluss von Fenerbahce am Freitagvormittag an der Auslosung des freigewordenen Platzes teil.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
15.11.
16.11.
Österreich - Regionalliga Ost
SV Mattersburg II
19.00
FC Marchfeld Donauauen
Bruck/Leitha
19.00
ASK Ebreichsdorf
Wiener Sportklub
19.30
FC Mauerwerk
Admira Wacker II
19.30
SK Rapid Wien II
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
14.00
ASV Drassburg
Wiener Viktoria
15.00
FCM Traiskirchen
SV Leobendorf
17.00
SC Neusiedl
SC Team Wiener Linien
18.00
SC Wiener Neustadt

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen