Betrunkener Streit

Grazer vor Lokal zu Boden gestoßen – Lebensgefahr

Steiermark
11.07.2024 11:01

Ein 61-jähriger Grazer wurde vor fast einem Monat in einem Lokal in Bahnhofsnähe von einem Unbekannten umgestoßen. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und kämpft seither um sein Leben. Die Polizei sucht mit Phantombild nun den Verdächtigen.

Der Vorfall ereignete sich schon vor fast einem Monat, am 13. Juni 2024, in einem Lokal am Grazer Europaplatz bzw. in der Ghegagasse. Kurz nach Mitternacht wurden die Einsatzkräfte dorthin gerufen: Ein Mann war gestoßen worden und mit dem Kopf am Gehsteig aufgeschlagen. Der 61-jährige Grazer wurde mit der Rettung ins Uniklinikum gebracht. Seither kämpft der Mann im künstlichen Tiefschlaf um sein Leben.

Was vor dem Stoß genau passiert ist und wer den Grazer gestoßen hat, ermittelt die Polizei. Mit vor Ort waren die beiden Söhne des Mannes und ein Arbeitskollege, sie feierten den Geburtstag des Opfers. Die Söhne dürften mit zwei Unbekannten Darts gespielt haben, als sich ein Streit rund um die Rechnung für die Getränke entwickelte.

Polizei sucht nach dem Verdächtigen
Alle Gäste verließen das Lokal. Kurz danach kam der Unbekannte und stieß das Opfer zu Boden. Seither sucht man erfolglos nach dem Verdächtigen. Er wird wie folgt beschrieben: zwischen 35 und 40 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, mittlere Statur, schwarze kurze aufgestellte Haare und ausländischer Herkunft. Zum Zeitpunkt der Tat trug der Täter ein violettes T-Shirt und eine helle kurze Hose.

Hinweise an die Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof, Tel. Nr.: 059133/6584.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele