Heute gegen Polen

Erstes „Finale“ für Österreich: Holt diesen Sieg!

Fußball EM
21.06.2024 06:20

Wie ein Finale! Österreichs Fußballstars treffen heute (18 Uhr) im Olympiastadion von Berlin auf Polen – mit einem Sieg wäre Rot-Weiß-Rot auf Kurs in Richtung EURO-Achtelfinale.

Finale, Showdown, Spiel der Wahrheit – egal, wie man es bezeichnet, alles trifft auf Österreichs heutiges zweites EURO-Gruppenspiel in Berlin gegen Polen zu.

Nach der Niederlage gegen Frankreich soll es heute besser laufen. (Bild: AP ( via APA) Austria Presse Agentur/ASSOCIATED PRESS)
Nach der Niederlage gegen Frankreich soll es heute besser laufen.

Denn die Ausgangslage ist klar, spannend:

  • Sieg: Dann ist man voll dabei, kann im letzten Gruppenspiel gegen die Niederlande (25.6. in Berlin) mindestens Platz zwei ins Visier genommen werden.
  • Unentschieden: Dann ist ein Sieg gegen die Niederlande (heute gegen Frankreich) Pflicht, um Chancen aufs Achtelfinale zu haben.
  • Niederlage: Könnte schon das K.o. bedeuten, wenn die Niederlande gegen Frankreich punktet, gewinnen die Franzosen, gäbe es dann noch eine Chance im letzten Gruppenspiel, wäre auch Platz zwei noch möglich.

Man sieht also: Es ist alles möglich, der Sprung auf Platz zwei ebenso wie das vorzeitige Ende!

„Alles investieren!“
Österreichs Fans sind hoffnungsfroh, überzeugt, dass es heute klappt, bei „tipp3“ wetten 80 Prozent auf einen Sieg gegen die Polen, am meisten wird auf 2:1 getippt.

Ralf Rangnick (Bild: AFP/ APA/PATRICIA DE MELO MOREIRA)
Ralf Rangnick

Wäre schön, würde uns alle freuen, Teamchef Ralf Rangnick hat seine ganz klaren Vorgaben, Ideen, Ziele:

  • „Die Bedeutung dieses Spiels ist klar – es hat Play-off-Charakter, ein Unentschieden hilft beiden nicht wirklich, uns ist klar, dass es darum geht, zu gewinnen!“
  • „Unsere Spielweise ist gar nicht auf ein Unentschieden ausgerichtet, auch nicht in der 80. Minute – geht es nämlich so aus, müssen wir gegen Holland gewinnen, das wäre eine Situation, die wir nicht unbedingt haben wollen. Das gilt allerdings auch für die Polen, die werden auch nicht alles aufs letzte Spiel gegen Frankreich setzen wollen. Wir wollen nicht rechnen, sondern alles investieren, um zu gewinnen!“
  • „In welche Richtung es geht, hängt von uns ab, darauf konzentrieren wir uns!“
  • „Polen hat einen eigenen Spielstil, Fünferkette und zwei Stürmer, Italien, Estland oder zuletzt Serbien haben ähnlich gespielt, wir haben diese Spiele gewonnen!“

Doppelpass mit den Fans
An das Olympiastadion hat Rangnick gute Erinnerungen, nicht nur wegen des Cupsiegs mit Schalke: „Ist es voll, gibt es eine tolle Atmosphäre, wir werden mit unseren Fans einen Doppelpass spielen!“ Hoffentlich einen vernünftigen, nach dem Frankreich-Spiel gab es für den ÖFB wegen Becherwürfen 57.375 Euro Strafe.

(Bild: GEPA)

Verspürt er Druck? „Wir haben klar gesagt, dass wir weiterkommen wollen, dafür musst du Spiele gewinnen. Es ist alles angerichtet für ein großartiges Spiel!“

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele