Nach perfektem Start

Nächster Coup? Deutschland auf der Euphoriewelle

Fußball EM
19.06.2024 08:04

Deutschland träumt nach dem EM-Auftaktspektakel gegen Schottland (5:1) vom nächsten Coup. Bundestrainer Julian Nagelsmann erwartet aber kein neuerliches Schützenfest.

Ein Torfestival auf dem Rasen und Jubelchöre auf den Rängen: Für Gastgeber Deutschland startete die EURO in perfekter Manier. Das ganze Land surft nach dem 5:1 gegen Schottland auf einer Euphoriewelle. Diese soll weiter geritten werden. Heute (18 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) wartet in Stuttgart mit Ungarn der zweite Gruppengegner. Während Dominik Szoboszlai und Co. nach dem 1:3 gegen die Schweiz mit dem Rücken zur Wand stehen, kann die Elf von Bundestrainer Julian Nagelsmann befreit aufspielen. Im Fokus stehen erneut die Youngsters um Jamal Musiala und Florian Wirtz, die zuletzt für Furore gesorgt haben.

„Wir wollen die Ungarn vor ähnliche Aufgaben stellen wie die Schotten“, gibt Nagelsmann die Richtung vor. Von einem neuerlichen Schützenfest geht er nicht aus, wenngleich er die Ungarn qualitativ ähnlich einschätzt wie den Auftaktgegner. „Wir erwarten nicht, jeden Gegner aus dem Stadion zu schießen“, grinste der 36-Jährige. Seine größte Sorge: Die Standards von Ex-Salzburg-Kicker Szoboszlai. „Sie sind außergewöhnlich“, lobte Nagelsmann.

„Teflon-Neuer“
Eine Bestmarke im Spiel gegen die Magyaren winkt Manuel Neuer. Der Torhüter steht vor dem 17. EM-Einsatz könnte mit Rekord-Goalie Gianluigi Buffon gleichziehen. In den vergangenen Wochen stand der fünffache Welttorhüter (ein weiterer Rekord, den er sich mit Iker Casillas teilt) aufgrund ungewohnter Fehler in der Kritik. Diese prallten an „Teflon-Neuer“ aber so ab wie in den vergangenen Jahren seine Gegner an ihm. Er habe sich „nichts durchgelesen“ und „keine großen Gedanken gemacht“. Warum auch, genießt er doch das volle Vertrauen von Nagelsmann.

Weshalb das 17. EM-Spiel längst nicht das letzte sein soll. Ob er seine Teamkarriere nach der EURO fortsetzt, ließ er offen. „Das kann ich jetzt noch nicht verraten“, erklärte er. Gedanken mache er sich nach dem Turnier. Zunächst gilt der volle Fokus Ungarn.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele