Wettbieten um ÖFB-Ass

Patrick Wimmer: Zwei absolute Top-Klubs wollen ihn

Fußball EM
17.06.2024 20:00

Österreichs EURO-Hit gegen Frankreich war italienischen Medien schon im Vorfeld eine Schlagzeile auf der Titelseite wert. Laut „Tuttosport“ soll nämlich Patrick Wimmer auf dem Radar von Juventus Turin stehen. 

Der italienische Rekordmeister möchte unter dem neuen Trainer Thiago Motta wieder ganz oben angreifen und benötigt dazu Verstärkung in der Offensive, im 4-2-3-1-System soll Wimmer in der offensiven Dreierreihe hinter Stürmer Dusan Vlahovic wirbeln.

Thiago Motta (Bild: APA/AFP/Gabriel BOUYS)
Thiago Motta

Der 23-Jährige, der 2022 von Arminia Bielefeld zum VfL Wolfsburg wechselte, soll sich laut der Zeitung zu einem Wechsel nicht abgeneigt zeigen, da es ihn reize, eine andere Liga kennenzulernen und um Titel mitzuspielen. Das würde er bei der „Alten Dame“ aus Turin sicher mehr als bei den „Wölfen“, allerdings, so „Tuttosport“, hat Juventus große Konkurrenz, da auch Borussia Dortmund und RB Leipzig mit dem Österreicher liebäugeln.

15 Millionen Euro Ablöse 
Das übliche „Transfergeflüster“ im Sommer oder doch mehr? Wimmer, dessen Vertrag in der VW-Stadt (wo mit Ralph Hasenhüttl ein Österreicher das Trainerzepter schwingt) noch bis 2027 läuft, soll rund 15 Millionen Euro Ablöse kosten, die wären für die genannten Klubs locker machbar.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele