Niederlande-Coach

Koeman schlägt Alarm: „Sie killen die Spieler!“

Fußball EM
12.06.2024 18:06

Der volle Terminkalender und die Belastung der Fußballprofis stehen immer wieder in der Kritik. Vor der EURO in Deutschland schlägt nun auch Bondscoach Ronald Koeman Alarm. „Es geht nicht immer nur um den Sport. Sie killen die Spieler“, sagte der 61-Jährige.

„Statt die Belastungen für die Spieler zu reduzieren, wird es immer mehr“, betonte Koeman gegenüber der „Sportbild“ an. Für Unmut sorgt vor allem, dass in den meisten Wettbewerben die Anzahl der Spiele erhöht wird und die Spieler keine Zeit mehr haben, sich zu regenerieren. „Die Champions League wird zur neuen Saison von 32 auf 36 Klubs aufgestockt. Bei der nächsten WM 2026 nehmen 48 statt 36 Mannschaften teil, das Turnier geht eine Woche länger. Oder die Klubs reisen nach Asien oder Amerika zur Vorbereitung. Das ist das Problem. Statt die Belastungen für die Spieler zu reduzieren, wird es immer mehr“, so Koeman. Und wie so oft ist es das schöne Geld, das für den vollen Terminkalender verantwortlich ist.

Der 61-Jährige, der mit seiner Oranje-Elf am 25. Juni in der Gruppe D auf Österreich trifft, begrüßt die Entscheidung der UEFA 26 statt 23 Spieler für die EURO zu nominieren. „Das war bei der vergangenen EM 2021 und bei der WM 2022 genauso wegen Corona – und das ist gut so. Um eine Mannschaft bestens vorzubereiten, muss es gewährleistet sein, elf gegen elf spielen lassen zu können.“

Ronald Koeman (Bild: AP/Copyright 2023 The Associated Press. All rights reserved)
Ronald Koeman

„Wollen weit kommen“
Koeman ist von seinem Team bei der EURO überzeugt. „Holland hatte regelmäßig eine Mannschaft, die die ganz Großen schlagen kann. Auch dieses Mal. Wir wollen im Turnier weit kommen“, sagte er. Die Niederlande trifft im ersten Gruppenspiel am Sonntag in Hamburg auf Polen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele