„Nicht notwendig“

ManUnited: Ten Hag will von Abschied nichts wissen

Fußball International
25.05.2024 11:44

Erik ten Hag geht davon aus, dass er auch in der kommenden Saison Chefcoach von Manchester United ist. Obwohl die Entscheidung gegen den Niederländer laut eines englischen Medienberichts bereits gefallen sein soll, plant ten Hag seinen Verbleib. Auf die Frage, ob es eine Zusicherung seitens des Vereins gegeben habe, sagte der 54-Jährige vor dem FA-Cup-Finale am Samstag (ab 16 Uhr im krone.at-Ticker) gegen Manchester City: „Das ist nicht notwendig. Wir gehen in die nächste Saison.“

Der „Guardian“ hatte hingegen berichtet, dass der Club unabhängig vom Ausgang des Cup-Endspiels einen neuen Trainer suche. United kam in der Premier League in der abgelaufenen Saison nur auf den achten Rang – das schlechteste Abschneiden seit 1990.

„Habe ich schon gemacht“
Sollte das FA-Cup-Finale verloren gehen, würden die „Red Devils“ erstmals seit den 1980er-Jahren die Europacup-Qualifikation verpassen. Zukunftsgespräche seien aber nicht mehr nötig, erklärte ten Hag in einem Teil seiner Vorschau-Pressekonferenz, die bis Freitagabend für die Publikation gesperrt war. „Nein, das haben wir schon gemacht, und am Sonntag werde ich auf Urlaub fahren. Ich denke, das habe ich verdient.“

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele