Prozess um Millionen

Wenn die Waschmaschinen auf Europareise gehen

Burgenland
22.05.2024 17:06

Ein Ungar gründete seinen Firmensitz im Burgenland und soll 2,2 Millionen Euro an der Finanz vorbeigeschleust haben. Beim Prozess in Eisenstadt wurde er aus strafrechtlicher Sicht freigesprochen. Die Causa ist dennoch nicht zu Ende.

Große Hochachtung vor den zwei Schöffen, die sich zum dritten Mal am Landesgericht Eisenstadt anhören mussten, mit welchen Tricks ein Ungar 2,2 Millionen Euro an der Republik Österreich vorbeigeschleust haben soll. Ein komplexes Verfahren, das auch in Budapest anhängig ist – dort finden bis September drei Verhandlungen pro Monat statt, ein Urteil wird frühestens Anfang Jänner 2025 erwartet.

129 Scheinfirmen
Jedenfalls bekannte sich der 48-Jährige, der mit drei Anwälten angerückt war, auch gestern vor der Vorsitzenden Birgit Falb „nicht schuldig“. Was er getan haben soll? Herr Doktor gründete in Frauenkirchen den Hauptsitz seines Firmenkonstrukts. Er war selbst selten bis nie im Büro, in dem nur ein einsamer Schreibtisch stand, sonst nichts, weil: „Homeoffice funktioniert gut.“

Von 2014 bis 2016 habe er Lastkraftwagen von Ungarn aus im Kreis geschickt. An Bord: Elektronische Waren, die er innerhalb der EU veräußert haben will, so auch in Wien. Bloß: Mehr als 50 Prozent landeten über 129 Scheinfirmen, die den Transport durchgeführt haben, wieder bei ihm daheim. Ganz nach dem Motto: Wir verkaufen jetzt tatsächlich, und der Erlös der Umsatzsteuer landet bei uns. „Ich weiß darüber nichts“, sagte der wegen Geldwäsche Vorbestrafte.

Den Fall ins Rollen brachte das Amt für Betrugsbekämpfung, das über das internationale Mehrwertsteuerauskunftssystem Nachforschungen angestellt hatte. „Es ist lückenlos nachvollziehbar, dass es sich um Scheinfirmen gehandelt hat“, so ein Amtsdirektor beim Prozess.

Weil Eisenstädter Mühlen schneller mahlen als ungarische, kam das Schöffengericht zu einem Urteil aus strafrechtlicher Sicht: Freispruch! Freilich kann die Finanzbehörde weiter am Ball bleiben.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
14° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter
12° / 28°
heiter
14° / 28°
heiter
13° / 28°
heiter



Kostenlose Spiele