Vertrag aufgelöst

BW-Linz-Kicker Brandner hängt Schuhe an den Nagel

Fußball National
15.05.2024 15:13

Blau-Weiß-Linz-Spieler Michael Brandner beendet seine Fußball-Profi-Karriere mit Saisonende. Der 29-jährige Defensivspieler konnte sich mit dem Klub auf eine Auflösung des noch bis Sommer 2025 gültig gewesenen Vertrags einigen, wie die Linzer am Mittwoch bekanntgaben. 

Der ehemalige ÖFB-Nachwuchs-Teamspieler war als Kapitän maßgeblich am Aufstieg von BWL ins Oberhaus beteiligt, kam dort in dieser Saison aber nur siebenmal zum Einsatz.

„Für mich beginnt jetzt ein neuer Abschnitt bei Red Bull bzw. FC Liefering, womit sich der Kreis schließt und ich wieder nach Hause zurückkehren kann“, gab Brandner Einblick. Der Salzburger, der am Samstag im Heimspiel der letzten Bundesliga-Runde gegen die Wiener Austria offiziell verabschiedet wird, wurde in der Akademie der „Bullen“ ausgebildet.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele