Zwei Abstürze

Schwarzer Tag für Gleitschirmflieger

Vorarlberg
12.05.2024 11:25

Am Samstag sind in Vorarlberg binnen weniger Stunden zwei Paragleiter-Piloten abgestürzt. Die beiden Männer zogen sich dabei teils schwere Verletzungen zu und mussten ins Spital gebracht werden. 

Der erste Unfall ereignete sich um die Mittagszeit im Kleinwalsertal: Ein 32-jähriger Gleitschirmpilot hatte seinen Flug vom Walmendinger Horn aus gestartet. Kaum in der Luft, wurde der Schirm von einer Windböe erfasst, wodurch sich der Pilot zu einer Notlandung gezwungen sah. Allerdings geriet der Mann dabei in eine Baumgruppe und stürzte aus einer Höhe von rund vier Metern ab. Beim Aufprall erlitt er Verletzungen im Bereich der Lendenwirbelsäule. Trotz der Schmerzen gelang es ihm noch, einen Notruf abzusetzen. Zudem stieg ein Fliegerkollege, der den Absturz beobachtet hatte, umgehend zum Unfallopfer ab und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Anschließend wurde der Pilot von der Crew des Rettungshubschraubers Christophorus 8 mit Unterstützung der Bergrettung geborgen und ins Krankenhaus geflogen.

Der Rettungshubschrauber war am Samstag gleich zwei Mal im Einsatz. (Bild: P. Huber)
Der Rettungshubschrauber war am Samstag gleich zwei Mal im Einsatz.

Einige Stunden später musste der Rettungshubschrauber auch schon zum nächsten Gleitschirmunfall ausrücken: Ein 57-jähriger Mann war von der Bergstation Baumgarten in Bezau in Richtung Sibratsgfäll geflogen. Gegen 16.30 Uhr leitete der Pilot in der Parzelle Tieftobel schließlich das Landemanöver ein. Fatalerweise klappte der Schirm in knapp 20 Metern Höhe plötzlich zusammen – der Mann stürzte zu Boden, wo er mit Verletzungen unbestimmten Grades liegen blieb. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde der 57-Jährige ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
9° / 21°
wolkig
8° / 23°
stark bewölkt
10° / 22°
wolkig
8° / 23°
wolkig



Kostenlose Spiele