Dennoch großer Favorit

Erste Play-off-Niederlage für New York Rangers

US-Sport
12.05.2024 11:01

Die New York Rangers haben im achten Spiel des diesjährigen Play-offs in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die erste Niederlage bezogen.

Die punktbeste Franchise der Regular Season verlor das vierte Spiel im Halbfinale der Eastern Conference gegen die Carolina Hurricanes 3:4. Letztere verhinderten damit vorerst das Aus.

Dallas geht in Führung
Brady Skjei besorgte drei Minuten vor Spielende im Powerplay den Siegtreffer für Carolina. Damit verpassten es die Rangers, mit dem zweiten „Sweep“ als erstes Team ins Finale im Osten einzuziehen.

In der Western Conference gingen die Dallas Stars gegen die Colorado Avalanche dank einem 4:1-Auswärtssieg 2:1 in Führung. Jeweils doppelte Torschützen waren Tyler Seguin und Logan Stankoven.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele