Polizeikontrollen

Osterwochenende: Neun Führerscheine sind weg

Burgenland
02.04.2024 15:57

Am Osterwochenende wurden wieder einige Alko- und Drogenlenker gestoppt. Sogar ein L17-Lenker erhielt eine Anzeige. Außerdem tappten etliche Raser in die Radarfalle. 

Verschlechtert statt verbessert hat sich die Bilanz des heurigen Osterwochenendes im Vergleich zum vorigen Jahr. Rund um das Osterfest kam es zu insgesamt fünf Unfällen, bei denen sechs Personen verletzt wurden. Im Vorjahr waren es vier Unfälle mit fünf Verletzten gewesen. Zusätzlich waren wieder massenhaft Lenker mit dem Bleifuß unterwegs gewesen. 3858 Anzeigen oder Organmandate wegen Geschwindigkeitsüberschreitung zählte die Polizei, 400 mehr als im Jahr 2023.

Zwölf Alko- und Drogenlenker
Außerdem hatten sich erneut einige alkoholisiert hinter das Steuer ihres Fahrzeugs gesetzt. Laut Exekutive gab es zwölf Alko- und zwei Drogenlenker. Neun Führerscheine wurden vorläufig abgenommen.

Planquadrat am Karfreitag
Allein beim landesweiten Planquadrat am Karfreitag mussten sich 680 Lenker einer Kontrolle unterziehen, 542 wurden auch zum Alko-Test gebeten. Zwei Fahrer hatten mehr als 0,5 Promille, einer stand unter Drogeneinfluss – ihm wurde der Führerschein gleich an Ort und Stelle abgenommen.

Ohne Schein am Steuer
Im Bezirk Oberpullendorf wurde zudem ein 44-Jähriger angehalten, der für die Beamten kein Unbekannter war. Erst zwei Tage zuvor war der Mann mit mehr als einem Promille am Steuer erwischt worden und hatte seinen Schein abgeben müssen. Das hielt ihn aber nicht davon ab, sich wieder hinters Lenkrad zu setzen – bis er erneut von den Polizisten gestoppt wurde. Für ihn setzte es eine neuerliche Anzeige.

Junger Lenker angezeigt
Ebenfalls angezeigt wurde ein junger L17-Lenker aus dem Bezirk Mattersburg. Ein Alkohol-Test ergab 0,18 Promille, erlaubt sind maximal 0,1 Promille. Bei gleich neun Motorrädern nahm die Polizei die Kennzeichen ab. Bei genauerer Kontrolle waren bei den Bikes technische Umbauten festgestellt worden.

Im Zuge des Planquadrats wurden auch Radarfallen aufgestellt: 782 Fahrzeuglenker wurden angezeigt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
4° / 12°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
3° / 11°
bedeckt
3° / 13°
einzelne Regenschauer
2° / 11°
leichter Regen



Kostenlose Spiele