Handball

Bilyk verlängert Vertrag bei THW Kiel bis 2026

Sport-Mix
30.11.2023 19:47

Österreichs Handball-Teamkapitän Nykola Bilyk bleibt THW Kiel treu. Wie der deutsche Spitzenclub am Donnerstag bekannt gab, verlängert der seit Kurzem 27-Jährige seinen mit Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis Ende Juni 2026. Bilyk spielt seit 2016 für die Kieler, bei denen er mittlerweile ebenfalls als Kapitän einläuft. 

Mit den „Zebras“ holte er 2020 die Champions League und 2019 den EHF-Cup, auf nationaler Ebene gewann Bilyk drei Mal die Deutsche Meisterschaft.

„Ich vertraue ihm. Er reift hier Schritt für Schritt. Ich hoffe, dass Niko mehr und mehr Verantwortung in der Mannschaft und in unserem Spiel übernimmt und die Weltklasse, die in ihm steckt, in jedem Spiel zeigt“, sagte THW-Trainer Filip Jicha über den Rückraumspieler. Für Österreich bestritt Bilyk bisher 95 Länderspiele.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele