Ruhiggestelltes Baby

War es eine Überdosis an Benzodiazepinen?

Vorarlberg
29.11.2023 16:30

Am Landesgericht Feldkirch wurde am Mittwoch ein neues toxikologisches Gutachten im Prozess um ein ruhiggestelltes Neugeborenes angefordert. Hat das Kind eine Überdosis bekommen?

Der Prozess rund um ein Baby, das im Stadtspital Dornbirn das Licht der Welt erblickt hat und wegen starken Schreiens vermutlich ruhiggestellt wurde, geht in die nächste Runde. Am Mittwoch wurde der Prozess vertagt, ein neues toxikologisches Gutachten angefordert. Dieses soll nun klären, ob dem Kind eventuell eine Überdosis an Benzodiazepinen verabreicht worden war.

Spital bestreitet Vorfall
Wie berichtet, hat das Kind, das vor zweieinhalb Jahren geboren wurde, nach der Geburt stark geschrien. Die klagenden Eltern des Kindes behaupten, dass das Baby wegen des Schreiens mit Benzos behandelt worden sei. Und zwar schon in der ersten Lebensstunde, denn in der zweiten habe es schon auf nichts mehr reagiert. Das Spital bestreitet das bislang und behauptet, dass die Mutter Benzos genommen hätte. Ein entsprechender Test verlief allerdings negativ.

Im Laufe des Prozesses haben sich einige Fragen aufgetan. So muss nicht nur endgültig geklärt werden, ob das Kind im Spital mit dem Medikament behandelt worden war, sondern auch, ob eventuell eine Überdosis vorlag oder es gar nicht angebracht gewesen wäre, dieses Medikament zu verabreichen.

Mysteriöse Umstände
Fakt ist, dass zu es dazu keinerlei Einträge in der Krankengeschichte des Babys gibt. Auch das ist ein mysteriöser Umstand. Das neue Gutachten soll nun mehr Klarheit in die Sache bringen. Das Baby musste damals als Folge der Benzodiazepine im Blut auf der Intensivstation behandelt werden. Die Eltern fordern nun 30.000 Euro Schmerzensgeld.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
-1° / 6°
bedeckt
-0° / 7°
bedeckt
-0° / 8°
stark bewölkt
-1° / 8°
bedeckt



Kostenlose Spiele