NHL

Minnesota beendet Pleitenserie unter Neo-Trainer

Eishockey
29.11.2023 11:08

Minnesota Wild mit dem Vorarlberger Marco Rossi hat dem neuen Trainer John Hynes einen erfolgreichen Einstand beschert. Nach zuletzt sieben Niederlagen in der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL besiegte Minnesota am Dienstag die St. Louis Blues mit 3:1. Hynes hatte am Vortag Dean Evason ersetzt.

Joel Eriksson Ek brachte die Heimischen vor 17.500 Zuschauer im Xcel Energy Center mit seinem elften Saisontor in Führung (3.), nach dem Ausgleich trafen Frederick Gaudreau (19.) und Matt Boldy (58.) zum sechsten Saisonsieg. Center Rossi bildete wie unter Evason mit Kirill Kaprisow und Mats Zuccarello eine Sturmlinie und kam auf 15:32 Minuten Eiszeit.

„Wenn du weg bist, vermisst du es. Es ist eine Ehre, hier zu sein. Heute ist meine Begeisterung nur noch größer geworden“, erklärte Hynes. Erfreut war er unter anderem über das Penalty-Killing, überstand doch das schlechteste Unterzahl-Team der Liga vier Powerplays von St. Louis ohne Gegentor.

Minnesota vollzog den zweiten Trainerwechsel in der NHL in dieser Saison, den ersten hatten die Edmonton Oilers durchgeführt. Unter Kris Knoblauch geht es auch wieder bergauf, sowohl mit dem Team als auch mit Superstar Connor McDavid. Edmonton holte mit einem 5:4 nach Penaltyschießen gegen Stanley-Cup-Sieger Vegas Golden Knights den dritten Sieg in Folge, McDavid war wieder Spieler des Spiels. Der Kapitän erzielte einen Treffer, bereitete zwei Tore vor und verwandelte auch seinen Penalty. Nach einem persönlich schwachen Saisonstart glänzte McDavid zuletzt wieder mit 15 Scorer-Punkten in den jüngsten fünf Partien.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele