Mo, 20. August 2018

Biathlon-WM

03.03.2012 14:42

Daniel Mesotitsch überrascht beim Sprint mit Platz vier

Der Kärntner Daniel Mesotitsch hat in der ersten Einzelentscheidung der Biathlon-Weltmeisterschaften in Ruhpolding als Vierter eine Medaille nur knapp verpasst. Der 35-Jährige lieferte am Samstag im Sprint vor 30.000 Zuschauern eine unerwartet starke Vorstellung ohne Schießfehler ab und brachte sich damit in eine ausgezeichnete Ausgangsposition für die Verfolgung am Sonntag. Gold ging trotz zwei Strafrunden an den Franzosen Martin Fourcade.

Der Weltcupspitzenreiter gewann nach famoser Laufleistung auf weicher Loipe klar vor dem Norweger Emil Hegle Svendsen (+15,1 Sek./2 Schießfehler) und dem Schweden Carl Johan Bergman (+17,7/0).

"Ein perfekter Auftakt"
Damit landeten nur Saisonsieger vor Überraschungsmann Mesotitsch. Dem Routinier fehlten nach zehn Kilometern 9,4 Sekunden auf seine erste WM-Einzelmedaille, trotzdem überwog beim Rosentaler die Freude. "Das war ein perfekter Auftakt, mein bester Sprint seit Langem. Ich bin sehr zufrieden. Die Top Ten waren das Ziel, Platz vier ist viel mehr als erwartet. Sich darüber zu ärgern, wäre vermessen", betonte Mesotitsch.

Der erstmals in diesem Winter im eigentlich ungeliebten Sprint unter die besten Zehn gelaufene Skijäger freute sich stattdessen über seine makellose Arbeit am Schießstand und die gute Ausgangslage für das Jagdrennen. "Es war mir ein großes Anliegen, null zu schießen. Ich habe hart trainiert und meine Form wiedergefunden. Das ist eine perfekte Ausgangsposition für die Verfolgung", sagte Mesotitsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kostic kommt
Hütter-Klub Frankfurt reagiert auf Pleiten
Fußball International
Europa-League-Play-off
Fan-Randale: Rapid-Gegner Bukarest droht Strafe
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Konsel: „Rapid? Es brennt schon langsam der Hut!“
Fußball National
Asienspiele in Jakarta
Sex-Skandal um japanisches Basketball-Quartett!
Sport-Mix
Drohung aus Hoffenheim
MEISTER! Nagelsmann sagt den Bayern den Kampf an
Fußball International
„Viel Luft nach oben“
Trotz 4:0: Letsch kritisiert Austria-Defensive
Fußball National
krone.at-Sportstudio
Wundenlecken bei Rapid, Sexismus in Lazio-Kurve
Video Sport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.