29.02.2012 11:57 |

Freche Diebe

Kabarett-Star Viktor Gernot wurde Opfer von Autodieben

Der Kabarettist und TV-Star Viktor Gernot ist verärgert und bestürzt. Dem "Was gibt es Neues?"-Star ist am Wochenende das Auto gestohlen worden.

Auf seiner Facebook-Seite macht der Schauspieler seinem Ärger Luft und erzählt, dass er am Samstag zum Opfer eines dreisten Autodiebes geworden ist. "Ich glaub es nicht! Mir wurde original am SA mein Auto geklaut. Im Wiener 3. Bezirk, in dem ich seit 1997 abgesehen vom einen oder anderen Fahrrad unbestohlen leben konnte", schreibt er.

Auch das Geburtstagsgeschenk für einen "Buddy" habe der Dieb/die Diebin "gleich mitgefladert". Dem Gangster wünscht Gernot nichts Gutes. Er schreibt: "Ich wünsche dem Dieb/der Diebin/den Dieben von Herzen Liebe mit viel Leiden und keine Hand, die seine/ihre hält - und Husten - und Ausschlag - und vieles mehr ... Euch hingegen grüße ich herzlich, Euer Verbrechensopfer, der Gernot."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter