„Stopplicht“-Kolumne

„Eine neue Mentalität in Österreichs Fußball“

Fußball National
22.09.2023 15:19

„Krone“-Sportchef Peter Moizi schreibt in seiner „Stopplicht“-Kolumne über Österreichs Auftritt im Europacup und die Entwicklung im heimischen Fußball.

Viele Tore, Stars als Gegner und Dramatik pur! Diese packende Europacup-Woche bleibt den Fans in Erinnerung. Mutig, frech und ambitioniert - mit einer gewaltigen Portion Selbstvertrauen präsentierten sich unsere Klubs gegen renommierte Adressen wie Benfica, Liverpool und Sporting. Auch wenn es nur zu einem Sieg reichte, ist klar erkennbar: Österreichs Fußball versteckt sich nicht, traut sich immer mehr zu.

Eine neue Mentalität, die vor allem das Nationalteam unter Teamchef Ralf Rangnick in der EM-Qualifikation ausstrahlt. Optimismus und Kampfansagen, statt vor übermächtigen Herausforderungen in die Knie zu gehen

Kritik am Rasen
Unterirdisch präsentierte sich hingegen das rot-weiß-rote Grün. Im Sommer 2022 schaffte es beim Länderspiel gegen Dänemark ein geheimnisvolles tiefes Loch im Mittelkreis des Rasens im Happel-Stadion in die internationalen Medien, seit Donnerstag wird wieder über Österreichs Gras-Problematik gewitzelt.

Liverpools Trainer-Ikone Jürgen Klopp schüttelte im neuen Stadion über die „Linzer Wiese“ den Kopf, in Graz erinnerte der Untergrund an einen „Maulwurf-Acker“. Ausverkaufte Stadien, mitreißende Fan-Choreografien und beherzte Teams. Nur die katastrophalen Zustände auf den Spielfeldern erinnern noch an dilettantische Europacup-Abenteuer aus der Vergangenheit.

Peter Moizi
Peter Moizi
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele