„Krone“-Interview

„Inside Greenpeace“: Wie rettet man die Welt?

Unterhaltung
17.09.2023 06:00

Die neue Doku „Inside Greenpeace“ blickt zahlreichen Umweltaktivisten über die Schulter. Die „Krone“ sprach mit dem Regisseur Florian Nöthe über Klimakrise und Hoffnung.

Greenpeace ist eine der bekanntesten NGOs der Welt. Fast jeder verbindet ikonische Bilder mit der Umweltschutzorganisation, die mit oft gewagten, nicht immer legalen, aber meist medienwirksamen Aktionen für ihre Sache kämpft. Ab heute, Sonntag, gibt Sky mit der fünfteiligen Doku-Serie „Inside Greenpeace - Was braucht es, um die Welt zu retten?“ einen Einblick in die Arbeit von Greenpeace. Regisseur Florian Nöthe stellt dafür mit seinem Team erstmals die Aktivisten in den Mittelpunkt: „Unser Ansatz war ganz klar, nicht die klassische Klimadoku zu machen. Ich hoffe, dass das ein Zugang für Leute ist, die sich mit dem Thema Klima bisher nicht so beschäftigt haben. Das Wort Unterhaltung steht bei dieser Doku im Vordergrund.“ Greenpeace sei von Anfang an offen für die Idee gewesen, und man habe unbegrenzten Zugriff auf das Archiv bekommen: „Das ist sicher eine der Besonderheiten der Serie. Zum Beispiel erzählen wir die Geschichte von der Besetzung der “Brent Spar„ 1995. Viele kennen die Nachrichtenbilder. Wir erzählen die Geschichte aber von der Öl-Plattform aus. Das heißt, wie sah das eigentlich auf dieser Plattform aus, was haben die Leute da gemacht, wie haben sie es so lange da ausgehalten? Das sind Einblicke, die besonders sind.“

Drei Jahre war die Doku in Arbeit, inzwischen ist Nöthe Vater geworden: „Auf einmal denkt man in ganz anderen Dimensionen, auch über das eigene Leben hinaus. Insofern ist das Klima einfach ein wichtiges Thema. Was ich aus der Arbeit an der Serie mitgenommen habe, ist aber die Hoffnung, dass wir Lösungen für unsere Probleme finden können.“

Die Bilder von Greenpeace-Aktionen kennen viele aus dem TV. Die neue Doku will die Geschichten neu erzählen. (Bild: © Greenpeace)
Die Bilder von Greenpeace-Aktionen kennen viele aus dem TV. Die neue Doku will die Geschichten neu erzählen.

Umweltschutz - heute in aller Munde, kämpft Greenpeace bereits seit 1971 um die Rettung von Natur, Tierarten und Ökosystem. „Inside Greenpeace“ ist ab heute auf Sky zu sehen.Die Bilder von Greenpeace-Aktionen kennen viele aus dem TV. Die neue Doku will die Geschichten neu erzählen.Gewagt und medienwirksam, aber nicht immer legal sind die Aktionen von Greenpeace. Auch Kritik am Verein findet Platz.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele