Anmeldung dauerte

Neuzugang blieb lange in der Warteschleife

Salzburg
09.09.2023 17:30

Die Anmeldung für Bullen-Neuzugagng Elione Fernandes-Neto zog sich hin. Der Stil der Bullen war für den Rohdiamant ausschlaggebend für den Wechsel.

Vor gut einem Monat wechselte Elione Fernandes-Neto zu Serienmeister Salzburg. Der Umzug an die Salzach ist für den 18-Jährigen der nächste Schritt in seiner Karriere: „Mein Stil passt perfekt zu dem, der hier in Salzburg gespielt wird. Hier kann ich lernen und mich am besten weiterentwickeln“, war für „Elo“ – wie er von seinen Mitspielern genannt wird – klar, wo seine Zukunft liegt.

Zitat Icon

Mein Stil passt perfekt zu dem, der hier in Salzburg gespielt wird. Hier kann ich lernen und mich am besten weiterentwickeln

Elione Fernandes-Neto

Klar war auch, dass er vorerst für Liefering in Liga zwei zum Einsatz kommen wird. Sein Debüt für das Farmteam hing lange in der Warteschleife. Erst vergangenes Wochenende gab der Rohdiamant beim FAC seine Premiere. Nicht etwa leistungsbedingt, es hakte an der Spieleranmeldung. Denn obwohl der Kicker, der bereits zwölf Partien für Fortuna Düsseldorf in der deutschen 2. Bundesliga absolvierte, in der Nähe Bonns geboren wurde und aufgewachsen ist, besitzt er (noch) keinen deutschen Pass – auf dem Papier kommt er aus dem afrikanischen Staat Angola.

Unterschrift mit 17 Jahren
Erschwerend kam hinzu, dass er zum Zeitpunkt der Unterschrift 17 Jahre alt war. Darum wurde der Wechsel als internationaler Transfer eines Minderjährigen eingestuft. Die Spielgenehmigung ließ dementsprechend auf sich warten. „Ich hätte natürlich gerne früher gespielt. Das Team hat mich gut aufgenommen und unterstützt“, nahm es der Jungspund sportlich.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele